LIFESTYLE

8 Gadgets, die uns 2017 begeistert haben

Am Ende des Jahres lässt man doch gerne mal die vergangenen Wochen und Monate Revue passieren und heute habe ich im Team gefragt, welche Gadgets denn jeden Einzelnen dieses Jahr begeistert haben, bzw. welche die Arbeit, den Alltag erleichtert haben. Einzige Regel: Das Gadget sollte erst 2017 in den Besitz gekommen sein, bzw. die Benutzung gestartet worden sein.
Hier aufgelistet wird nur, was wir wirklich und zu 100% weiterempfehlen können und was uns auch tatsächlich begeistert hat.
Und vielleicht entdeckt der eine oder andere hier in der Liste sogar noch ein fehlendes Weihnachtsgeschenk ;)

 

 

Anna:

Livia. Definitiv muss Livia auf meine Gadget Liste! Letztes Jahr im Sommer auf Kickstarter gebacked und Anfang diesen Jahres kam das kleine Gerät, der „off Switch for menstrual pain“ per Post zu mir nach Hause. Hier habe ich es schon einmal erwähnt, im Vlog schon einmal in Benutzung gezeigt. Zwei kleine Elektroden klebt man sich bei Regelschmerzen auf den Bauch, etwa in Höhe der Eierstöcke; das kleine Gerät mit buntem Sleeve clipped man sich einfach zB. an die Hose. Durch Impulse werden die Nerven stimuliert und damit die Schmerzrezeptoren blockiert, wodurch die „Schmerznachricht“ nicht ins Gehirn gelangen kann und die Benutzerin deshalb nicht als Schmerz wahrnimmt. Und genauso funktioniert es auch. Ich bin begeistert, dass sich Femtech so extrem entwickelt und voranschreitet und kann es kaum erwarten, bis andere Produkte, die ich mit gecrowdfunded habe, endlich produziert werden!

livia-3

DYMO MobileLabeler. Mein neuer Liebling hier zuhause <3 Ständig im Einsatz und mittlerweile habe ich auch noch viele unterschiedliche Schriftbänder besorgt, um mich besonders kreativ auszutoben. Butterbrotdosen, Getränkeflaschen, Spielzeug, Weihnachtsdeko (schaut mal hier) und auch sämtliche Organisation zuhause habe ich easy mit dem MobileLabeler von DYMO gelabelt – und die Labels sind sogar spülmaschinenfest! Kann man sich mehr wünschen???
Der MobileLabeler lässt sich easy mit dem Smartphone bedienen: Per App unterschiedliche Schriftgrößen und -Arten oder auch kleine Grafiken, Fotos und Bilder auswählen, auf dem Farbband nach Wahl aufdrucken und aufkleben – Fertig!
Einige Vorlagen erleichtern das Erstellen der Labels, zB. für Aufbewahrungen, Adressetiketten (die lassen sich übrigens easy aus dem Smartphone Telefonbuch importieren), Preisschilder oder auch Barcodes. Adressetiketten habe ich für den diesjährigen Weihnachtskartenmarathon gedruckt und mit den leeren Vorlagen Weihnachtskarten und Geschenkeanhänger gestaltet. Tolles Gerät und wird auch im nächsten Jahr noch oft zum Einsatz kommen.

dymo-weihnachtsideen-DIY-Anna-Frost_01dymo-weihnachtsideen-DIY-Anna-Frost_10

 

And Soy Mixer. Der And Soy Mixer war und ist hier regelmäßig im Einsatz – Ob Congee, Mandelmilch oder auch Porridge werden im Kochmixer quasi von allein fertig. Mein Geburtstagsgeschenk von diesem Jahr macht mir also noch immer Freude und kann ich jedem Empfehlen, der ein kleines bisschen mehr autark einen gesunden Lifestyle umsetzen möchte.

and soy maker anna frost fafine 4


 

Kaya:

Moleskine Smart Writing Set. Das mit Abstand coolste Geschenk, welches ich mir dieses Jahr selbst gemacht habe, ist das Smart Writing Set von Moleskine. Ein intelligentes Schreibset, bestehend aus Stift, der handgeschriebenes digitalisiert und einem Notizbuch mit Markierungen, anhand dessen sich Notizen sortieren und weiter verarbeiten lassen. Unglaublich praktisch, denn alle Notizen sind direkt digital gespeichert – also kein Verlieren einer Zettelwirtschaft mehr und auch ein Notizenwirrwar ist Vergangenheit.

Bildschirmfoto 2017-12-20 um 23.52.35

 

iPhone 8 Plus. Absolutes Highlight dieses Jahr: mein neues iPhone! Ein Plus Modell! Ich muss ganz ehrlich sagen dass ich nie ein Plus haben wollte, aber als mein 6er anfing den Geist aufzugeben (das Display war eh schon seit Monaten gesprungen) ergab sich die Möglichkeit und entschied mich meinem geliebten 6er ByeBye zu sagen. Und siehe da: ich LIEBE mein neues iPhone. Ich kann mir nicht vorstellen jemals wieder ein Handy mit einem kleineren Display zu haben. Ich kann jetzt Bilder viel besser bearbeiten, Texte schreiben ist angenehmer und auch das Checken von Mails ist einfacher. Absolut verliebt!

iphone8-plus-silver-select-2017

 


Jakob:

Apple AirPods. Ich bin auch nach einem knappen Jahr noch immer fasziniert von diesen Kopfhörern. In den kleinen Dingern steckt so viel Technologie und gibt es kaum ein Gadget, dass sich nach so wenig Technologie anfühlt. Kein kompliziertes Suchen in den Bluetootheinstellungen. Einfach die Hülle aufmachen, iPhone antippen, fertig. Für mich sind die Apple AirPods nach wie vor das beste Gadget des Jahres.

ben-kolde-392914

Philips Hue Lampen. In unserer Wohnung muss der Elektriker richtig Spaß gehabt haben. Die Lichtschalter sind vor allem im Wohn- und Esszimmer kreuz und quer verteilt, zwei Lampen haben Fußschalter … Ein paar Hue-Lampen hatten wir zwar schon in der alten Wohnung, aber jetzt haben wir ordentlich aufgerüstet. Und ich kann via Sprachkommando das Licht für einen entspannten Fernsehabend einstellen. Ohne hinters Regal zu klettern um einen Fußschalter zu betätigen …

Zu den normalen Glühbirnen haben wir uns noch die Hue Go Lampen geholt, die wir dank Akku auch mal frei platzieren können (super für Fotos oder Videos).

// Starter Kit 1 / Starter Kit 2Hue Go //

philips-hue

Belkin Wireless Charger. Das neue iPhone unterstützt jetzt endlich Wireless Charging, das Kabelgefrickel auf dem Nachtschrank hat also endlich ein Ende. Direkt zum iPhone X habe ich mir die Ladeschale von Belkin gekauft und bin komplett zufrieden. Ein gummierter Ring verhindert nämlich, dass das Smartphone sich während des Ladens verschiebt, zum Beispiel durch Vibrationen aufgrund von Notifications. Bei anderen Schalen kann es dann nämlich vorkommen, dass man morgens aufwacht und das Handy nicht geladen ist. Ziemlich dumm, wenn aufgrund von Pushbenachrichtigungen das Smartphone von der Schale rutscht. Die Technologie wird durch das kabellose Laden wieder ein Stück unsichtbarer, denn ich lege das Handy ja sowieso ab.

6083593cv11d

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Ella
    24. Januar 2018 at 22:59

    wow krass!!! Zu gut um wahr zu sein, klingt Livia! Ich jubele im Namen aller Frauen, denn ich selbst bräuchte es nicht so dringend. Aber einer Freundin musste ich sofort davon erzählen. Und sobald ich mehr Geld zur Verfügung habe, weiß ich schon, was ein tolles Geschenk für Freundinnen wäre.. <3 Genial!

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.