Gaming GRLPWR

Ohai, ich bin OddNina!

oddnina_ohai_01

 

Hej, habt ihr kurz Zeit? Ich möchte mit Euch übers Zocken reden.

Okay, es war so: Ich saß mit halb geschlossenem Onesie und einer Schüssel von diesem überteuerten LowCarb Müsli an meinem Schreibtisch. Links dudelte die Art von Musik die Mutti schon immer Krach genannt hat und vor mir scrollte meine rechte Hand mechanisch über 9Gag Posts. Plötzlich blinkte mich meine Peripherie hektisch an und mit einem Blick auf mein Handy registrierte ich eine Nachricht auf Facebook. Anna stand da. Erst hoffte ich, dass sie zu viel Essen gekocht hat und mich so mit ein zwei Flaschen Wein vor meinem Müsli rettet (das sind meine Lieblingsnachrichten), doch mitnichten. “Hast du Lust als Co- Authorin auf meinem Blog über Gaming zu schreiben?” Mein Hirn hatte den Kontext der Anfrage noch nicht ganz verstanden, da schrieben meine Finger schon hektisch “jA! JA KLAR!”. Nur ein Buchstabendreher hätte die Antwort noch unwirklicher scheinen lassen.

PshWOue
Anna und ich kennen uns schon eine Weile. Ich lernte sie damals während der republica in Berlin in einem italienischen Restaurant kennen. Strohblond, mit einer Gabel Jakob die Nudeln vom Teller stibitzend und das, in ihren Händen riesig wirkende, iPhone direkt neben dem Teller. In den folgenden Jahren tranken wir Wein und Champagner, lachten über Unfug und entdeckten, dass das Garn aus dem wir gestrickt sind, gar nicht so unterschiedlich ist.. Diese Symphatie und die Tatsache das mir mein eigener Blog, für den ich keine Zeit mehr finde fehlt, machte die Entscheidung Anna in der Themensparte Videospiele und Zocken unter die Arme zu greifen einfach.

Mein Name ist Nina, ich bin Mitte/ende zwanzig, lebe mit meinem Freund und zwei Katern in Hamburg, lernte Mediengestaltung & Medieninformatik, arbeite als Web Developerin und bloggte früher über Tee. Heute Livestreame ich Games als Nebenjob. Dank Anna darf ich hier auf fafine für Euch über meinen Job schreiben, aktuelle Trends der Szene, sowie mir wichtige Themen beleuchten und eventuell bringe ich ja die ein oder andere auf den Geschmack sich mit Gaming zu befassen. Gaming war schon immer mein Ding. Mit sechs Jahren bekam ich meinen ersten Gameboy und erst mit 24 den ersten PC.

Daddeln, wie es meine Mama immer nannte, ist etwas in dem man sich selbst und den Alltag ein bisschen vergessen kann. Es lässt sich mit Romanen vergleichen. Ich setzte die Kopfhörer auf und sofort zieht mich das Intro und die Musik des Spiels in seinen Bann. Es erzählt mir diese Geschichte, ich bin der Held oder die Heldin und ich habe eine Aufgabe. Ich begleite meinen Charakter durch fantastische Welten auf der Suche nach Drachen um ihre Seelen zu fangen, um den Bauernhof meines Großvaters nach seinem ableben zu retten oder als Schatzsuchende durch dunkle gefährliche Tempel zu streifen und ganz plötzlich wallen Emotionen in einem auf. Kennengelernte Figuren betrügen, sterben oder verlassen einen, komplexe Plottwists verdrehen dir die Gedanken. Nicht selten bringen mich Bücher zum weinen und nicht selten sind Computerspiele ähnlich bewegend. Ich weiß das klingt absurd.. aber wenn man sich erst einmal darauf einlässt, fängt es einen schnell.

Nicht jedes Spiel greift einen auf diese Art und Weise.. First Person Shooter haben selten eine Story und wenn, dann nicht als Kernstück. Nein hier geht es um Teamgeist und oft um Sport ähnliche Leistungen. Wir nennen es Skill und in Wirklichkeit ist es Training und Erfahrung. Bewegungen, Hand-Augen Koordination und die Fähigkeit um die Ecke und weiter als dein Gegner zu denken sind oftmals wichtig. Hierbei ist Adrenalin das was die Spieler suchen. Das Gefühl des eigenen, direkt unter der Zunge liegenden Pulses wenn man als letzter verbleibender Spieler des Teams für das Ziel der Mission kämpft. Alle Teammitglieder hoffen mit dir, dir allein, dass du die letzten zwei oder drei Gegenspieler findest, schneller reagierst, sie früher siehst und die richtige Entscheidung triffst. Du kannst die Schritte des Gegners hören, siehst den Schatten links auf dem Boden und plötzlich geht alles ganz schnell. Du entscheidest dich offensiv. Ein Tapp, deine Figur steht auf, du zielst, der Finger drückt gegen den Widerstand der linken Maustaste und in dem Bruchteil der Sekunde entscheidet vielleicht genau dieser Mausklick ob du gewinnst oder verlierst.

Doch es gibt nicht nur diese Art der Spiele. Das wirkliche Daddeln. Das Spiel in der Ecke deines Home Screens, das du an machst, nur um die 3 Bahnstationen zu überstehen oder diese Browsergameseite die ganz von alleine auf geht sobald 5 Minuten Zeit sind. Die Liste von Computerspielen ist endlos und je mehr die Vielfalt erblüht desto mehr wandelt sich auch die Gruppe der Leute die spielen. Wir verändern Gaming. Ständig und jeden Tag.

 

It’s official! Im part of the Gang! Can’t wait for more streams <3 @nvidia_de #oddcrew

Ein von OddNina (@oddnina) gepostetes Foto am 28. Feb 2016 um 10:42 Uhr

Der Markt für Videospiele entwickelt sich rasend und er steht, besonders hier in Deutschland, besonders im Bezug auf Frauen noch am Anfang. Klar gibt es schon viele Mädels die zocken! Ältere Statistiken sprechen von groben 50% und einer noch größeren Dunkelziffer zockender Frauen und junger Mädchen. Die neusten Hochrechnungen schließen mehr Entertainment Software ein,  weil nicht nur PC’s und Konsolen dazu gehören, sondern über die verschiedenen Plattformen auch soziale Spiele auf mobilen Endgeräten und Tablets (Pokemon Go!!) Das bricht das Bild über ernste Hardcore Gamer in ihren Kellern auf und gibt den Zahlen ein anderes Gesicht und dieses ist sehr, sehr sexy Ladies and Gentlemen.

Also.. seid Ihr von einem Spiel begeistert? Kopfüber in einem Spiel versunken? Lasst mich wissen was Ihr gerne spielt egal ob es Candy Crush oder Neko Atsume ist. Ich freue mich wahnsinnig auf den Austausch mit Euch!

KthxBai <3

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply
    Sandra-Marie
    26. September 2016 at 15:43

    oh, was für ein zufall! heute habe ich auch meine liebe zum zocken auf unserem magazin gestanden und eine neue rubrik ins leben gerufen:
    http://thisisforartlovers.de/games-life-is-strange/

    dementsprechend kann ich also auch direkt LIFE IS STRANGE als spiel, in welches ich wirklich versunken bin nennen, sowie auch heavy rain, beyond two souls, the last of us oder auch sherlock. <3

    tolle rubrik!

  • Reply
    Nicole
    26. September 2016 at 16:45

    Na, da hatte Anna ja mMn ne Idee, die ziemlich super ist. Ich bin 23 Jahre und hab auch schon immer gespielt. Früher viel Simulation wie Sims und ZooTycoon, aber auch Mario, Sonic und Pokemon. Mittlerweile habe ich eine Playstation4 – meine erste eigene Konsole und habe hier und auch schon davor alles mögliche gespielt. The Last of us, die Uncharted Reihe , thief, assasins creed, heavy rain, beyond two souls usw.

    Freut mich total, dass hier nun auch die GamingSeite verteten ist und ich stimme dir insbesondere im Vergleich mit Büchern absolut zu.

    Ganz liebe Grüße:)
    Nicole

    • Reply
      oddnina
      26. September 2016 at 21:20

      Oh ich seh schon, du spielst Spiele auch am liebsten so wie ich sie spiele. The Last of Us ist der Wahnsinn gewesen, Thief liebte ich auch!! Vielleicht hast du mal Lust dir Dishonored anzusehen? Wird dir bestimmt gefallen!
      Liebe Grüße
      Nina

      • Reply
        Nicole
        27. September 2016 at 18:13

        The Last of us war auch eines der ersten Spiele in der Richtung, die ich auf der Konsole gespielt habe. Habe mich immer selbst nicht ran getraut und viel Let’s Plays gesehen und bin auch teilweise echt ne Niete :D Aber es bringt trotzdem Spaß.

        Dishonored werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen!

        LG

        • Reply
          Franka
          28. September 2016 at 14:24

          Dishonored kann ich NUR empfehlen – besonders deswegen weil bald die zweite Version rauskommt. Hammer die Rubrik hier zu finden – davor habe ich ausschließlich Lets Plays angesehen und bin dadurch auf Last of us, beyond 2 souls, uncharted gekommen.
          Watch Dogs finde ich auch ziemlich cool – hat was von gta und uncharted :D

          • Franka
            28. September 2016 at 14:27

            Oooh und btw – ich zocke schon seit ich 14 bin – also 15 Jahre :D :D
            Hat schnöde mit Anno, Die Siedler und SimCity angefangen – danach kamen so Klassiker wie Tomb Raider GTA2, Quake usw.
            Ich freue mich richtig darauf – wirst du dann auch Online Games beleuchten? Derzeit liebäuge ich mit Dead by Daylight oder dem kommenden Friday the 13th :)

            Viele Grüße

  • Reply
    t-berium
    26. September 2016 at 17:05

    Schöne Schreibe!
    Freue mich, bald mehr von Dir zu lesen =)

    • Reply
      oddnina
      26. September 2016 at 21:23

      Hach Tibor <3 Danke Dir! Ich bin auch gespannt was mir noch über die Finger rutscht :D

  • Reply
    Lea Marie
    26. September 2016 at 19:15

    Hi Nina,
    Dein erster Beitrag ist schon super zu lesen :)
    Ich spiele unheimlich gerne, am liebsten auf der PS4, da sind meine Favoriten eindeutig The Witcher 3 (Lieblingsspiel), Diablo 3 (gemeinsam mit dem Mann des Hauses, ich liebe dieses Spiel im Co-Op) und Life is Strange. Ab und zu spiel ich auch mal gerne Sportspiele (Fifa oder Madden), aber das sind eher Ausnahmefälle :)
    Am PC ist mein All-Time-Favorite Age of Empires 2 und eines der Spiele das mich von Beginn an begleitet ist Sims, von 1 – 4 hab ich alle gespielt (aber 1 wird für immer mein Favorit bleiben :D). Letztens habe ich meinen alten Gameboy Color wiedergefunden und spiele jetzt immer mal wieder Super Mario, Zelda oder Pokemon (rote Edition <3).

    Oh, ich freu mich schon auf deine Beiträge! :)

    Viele liebe Grüße,
    Lea

  • Reply
    oddnina
    26. September 2016 at 21:23

    Ui danke dir! Ich war super gespannt was Annas Leserschaft zu ihrer kleinen Idee sagen würde und ich freu mich SO das du auch den Witcher so gerne spielst. Ich bin das totale Witcher Fangirl! Okay vor allen Dingen Geralt hat es mir angetan. Ich liebe das Franchise unheimlich!!
    Ich freu mich auch ganz doll :D
    Beste Grüße
    Nina

    • Reply
      Lea Marie
      27. September 2016 at 9:00

      Ich bin auch absolutes Fangirl, habe auch alle Bücher gelesen :D
      Am Ende des letzten DLC (Toussaint hat mir echt den letzten Rest gegeben :D) war ich so traurig ? Aber ich hoffe auf ein weiteres Game mit Ciri – so in 10 Jahren :D

      Bis dahin kann ich das Spiel noch ganz oft spielen :)

      • Reply
        oddnina
        27. September 2016 at 12:51

        An den Büchern sitze ich selbst gerade :D Ich hab alle Comics gelesen und sogar ein riesiges Poster von letzten DLC in meinem Büro hängen. Ich liebe die ganze Geschichte und der Witcher 3 ist exakt so ein Spiel das man wieder und wieder spielen kann :D Ich freu mich so hart, dass du genau so davon begeistert bist wie ich :3

  • Reply
    Sylvia
    27. September 2016 at 7:42

    Früher hab ich auch teilweise gezockt, leider fehlt mir inzwischen einfach die Zeit dafür.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at/

    • Reply
      oddnina
      27. September 2016 at 12:52

      He Sylvia,
      darf ich fragen was du gezockt hast? Ich glaube ja fest daran, dass der wirkliche zocker niemals in einem stirbt und man sich immer wieder beim zocken verlieren kann <3

  • Reply
    Mandy
    27. September 2016 at 8:03

    Ich hab erst spät mit dem Gameing angefangen. Und es gibt auch immer noch Arten von Games in denen ich richtig großartig bin.Autorennen und so.Aber trotzdem hab ich in den letzten sechs Jahren immer mehr an die verschiedensten Spiele gewagt.Was sicher auch daran liegt,das mein Schatz alle möglichen Konsolen hat.Aktuell zocke ich The Order, Black Ops3 und The Division immer im Wechsel.Zuletzt hab ich The last of us und Life is strange durch gespielt. Meine Favoriten sind immer noch die Sims, Tomb Raider und die Assassins Creed Reihe.
    Was ich allerdings auch noch festgestellt habe, ist das man beim Spiele kaufen, von männlichen Gamern gerne mal fasziniert beobachtet und angeflirtet wird. Gerade auch wenn man wie ich, nicht gerade so aussieht als hätte man Ahnung von der Materie.Schon lustig.

  • Reply
    Mandy
    27. September 2016 at 8:11

    Haha, ich hab gerade noch mal gelesen. Und die Autokorrektur hat aus grottig leider großartig gemacht.Sorry.

  • Reply
    Ganayan
    27. September 2016 at 8:43

    Deine Worte sind schon immer wundervoll gewesen – und ich freue mich wieder welche lesen zu können. Vor allem in diesem Format, etwas länger und komplexer! Dass du einen Weg zwischen einem eigenem Blog und gar keinem gefunden hast ist zauberhaft und ich freue mich unheimlich auf viele posts von dir!

  • Reply
    Lisa
    27. September 2016 at 9:46

    Super cool, ich freue mich drauf! Früher habe ich Sims, Zoo Tycoon, Rollercoaster Tycoon und die Siedler gespielt und heute sind es Spiele wie Thief, Assasins Creed, Uncharted, Heavy Rain <3 und Life is Strange. Es gibts Zeiten in denen ich einfach keine Lust habe selbst zu spielen und in denen ich dann Youtube sei Dank anderen zugucken kann aber gerade in den Semesterferien bin ich froh über meine Playstation..

    • Reply
      oddnina
      27. September 2016 at 12:54

      Hey Lisa :D
      Noch so eine mit Thief und Asassins Creed und Uncharted <3
      Da bin ich mir so sicher das auch dir dishonored gut gefallen wird :D Besonders cool finde ich, dass du dir LP's ansiehst. Guckst du auch Streams?
      Beste Grüße
      Nina

  • Reply
    Annalena
    28. September 2016 at 1:15

    Durch deinen Beitrag bekommt man einen ganz anderen Blick auf Videogames. Ich muss ja ehrlich sagen, dass ich von diesem Zocken kein großer Fan bin, aber wenn man das hier so liest, dann bekommt man richtig Lust darauf das auch mal selbst auszuprobieren. Schauen wir einmal!

  • Reply
    reDiamon
    28. September 2016 at 20:04

    <3

  • Reply
    Jenny
    2. Oktober 2016 at 11:49

    Wundervoll! Ich freue mich sehrmehr von dir zu lesen.

  • Reply
    Julia
    6. Oktober 2016 at 10:57

    Hi :)

    Mega Sparte die ihr hier aufgemacht habt. Zocke auch schon seit ich denken kann, c64 vom Bruder der besten Freundin und dann hatten wir selbst schon immer Nintendo Konsolen daheim. Mittlerweile liebe ich das MMORPG Genre und spiele im Moment aktiv WoW Classic aufm Private Server. `Mein Mann und ich sind bei WotLK ausgestiegen und umgestiegen und haben seitdem so ziemlich jedes eine Zeitlang gezockt.
    Ich liebe es Let´s Plays von Grusel-Spielen zu gucken, wie z.B. Alien: Isolation, Soma oder Until Dawn. Ich selbst bin dazu viel zu schissig :D MisterFlagg kann ich hierzu nur wärmstens auf YouTube empfehlen. Der macht das toll, ist nämlich ebenfalls ein Schisser^^

    Echt cool das du hier schreibst. Hast einen tollen Stil.

    Alles Liebe
    Julia

    • Reply
      Franka
      10. Oktober 2016 at 11:40

      omg SOMA .. wie ich mich da gegruselt habe. Probier mal Lethe oder Outlast.
      Lethe zieht sich erst etwas aber danach wirds echt gruselig.. :)
      Ich finde den Klassiker gronkh einfach super und Pandorya spielt auch gerne so Indie Gruselgames !

      Grüße

    Leave a Reply