MODE OUTFIT WERBUNG

Ich zieh dich an #7

ich zieh dich an zalando anna frost outfit

 

 

Das große Finale, die letzten zwei Looks finden sich hier in diesem Beitrag. Ein kleines bisschen wehmütig werde ich, denn es war schon ein wenig entspannend, dass ich mich nicht um meine Outfits kümmern musste.

Und einige Dinge haben auch Jakob und ich gelernt, bzw. über einander herausgefunden. Was das jedoch ist, gibt es zusammengefasst in einem Fazit. Jaja, ich bin fies und mache es suuuuper spannend :) Das Fazit kommt nämlich erst in den nächsten Tagen online. Heute erst einmal den vorerst letzten Look aus unserem #ichziehdichan Projekt.
ich zieh dich an zalando anna frost tag7 1 ich zieh dich an zalando anna frost tag7 2

Ich zieh dich an zalando anna frost tag7 3

 

 Leggins / Bluse / Pullover / Schuhe

 

Sie sagt:

Als Jakob mir dieses flauschige Etwas hinhielt, dachte ich nur: „Das Teil zieh ich nicht an!“. Letztendlich ist es zu einem meiner Favoriten geworden aus diesem Projekt. Nein, im Ernst! Wenn es draußen diese Kalt-Warm Temperaturen hat, also es zu warm für eine dicke Jacke, aber zu kalt ohne dicken Pullover ist, dann ist dieser flauschige Pullover genau das richtige. Und drunter? Da trage ich wieder die weiße Bluse. Die hat sich in diesem Projekt beinahe in jedes Outfit geschlichen, denn sie sieht nicht nur zu jedem Look gut aus, sie ist auch prima zu kombinieren.

 

Er sagt:

Anna liebt Strickjacken, um sich einzukuscheln. Daher wollte ich mal was anderes und der lange Flauschpullover sah cool aus. Außerdem hat er vorne einen Känguruhbeutel! Sowas ist immer cool. Und mit der weißen Bluse kann man(n) nix falsch machen! Passt.

 

ich zieh dich an zalando anna frost tag7 jakob 1 ich zieh dich an zalando anna frost tag7 jakob 2 ich zieh dich an zalando anna frost tag7 jakob 3

Trenchcoat / Jeans / Hemd / Schuhe

 

Sie sagt:

Zum Schluss musste der Trenchoat einfach noch einmal her. Zu Jeans und Hemd macht er eine entspannte Figur und gibt dem Look noch einen Funken mehr Chic.

 

Er sagt:

Der Trenchcoat war eine sehr gute Wahl und der passt super zum blauen Hemd. Ich finds gut, dass der Look nicht übermäßig chic ist und der Trenchcoat da auch nicht den Look großartig verändert. Ich frage mich echt, warum ich mir nicht schon früher einen Trenchcoat zugelegt habe…

 

Übrigens:
Auch, wenn unser Projekt heute zu Ende geht, könnt ihr euch bei anderen viele Inspirationen für Outfits und Shoppingideen holen! Zalando hat zur Zeit die #SHAREYOURSTYLE Aktion! Mit den Hastags #Shareyourstyle #zalandostyle könnt ihr eure Looks auf Facebook, Twitter und Instagram taggen und eine Outfitinspiration für andere sein! Natürlich könnt ihr euch auch Inspirationen bei den anderen holen. Ziemlich coole Idee, denn unter den ganzen Inspirationen finden sich nicht nur Promis, Blogger oder andere bekannte Gesichter, sondern auch echt gut gekleidete Mädels und Jungs von nebenan. Outfitinspos aus dem echten Leben, sozusagen. Die sind mir eh die liebsten ;)

Den Spot dazu mit vielen internationalen Stars seht ihr hier:

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Julia
    8. September 2015 at 21:21

    Langsam ist es ein bisschen stalkig, dass ich (immer) als Erste kommentiere :D
    Diesmal finde ich alle zwei Looks nicht so toll, ich kann generell mit (extrem) oversized nicht so viel anfangen und finde dass die Farbe/das „Muster/Material“ von Pulli und Leggins irgendwie nicht so recht zusammen passen. Ich denke mit ner Skinny würde er besser aussehen, dazu vielleicht extra schicke Schuhe.
    Bei Jakob wäre das Hemd draußen bisschen vorteilhafter

    • Reply
      Anna Frost
      8. September 2015 at 21:54

      Haha :) Das ich ja der Spaß an dem Projekt – nicht alles ist optimal. (und tz tz tz… willst du etwa sagen, mein Verlobter hat ein Bäuchlein? Hihihi )

  • Reply
    VM
    8. September 2015 at 21:34

    Ich bin ehrlich: So einen Pulli hätte ich nieee in Erwägung gezogen. Angezogen an dir sieht der richtig toll aus!! :-D
    Das war eine tolle Reihe, die ihr ja hin und wieder mal wiederholen könntet, z.b. zu bestimmten Anlässen – vielleicht auch „nur“ hypothetisch („Was würde sie/er wählen?“).
    Was mir besonders gut gefiel: Dass ihr die Sachen in verschiedenen Kombinationen wieder genutzt habt. Das ist mir persönlich sehr wichtig (keine Fast Fashion und so). Toll gemacht!! :-)

    • Reply
      Anna Frost
      8. September 2015 at 21:56

      So ist es ja auch im Normalfall – Eine Klamotte wird gekauft und möglichst oft kombiniert. Das ist ja auch mein Ziel für die Zukunft, dass alle Teile in meinem Kleiderschrank mit mindestens 2 oder mehreren anderen Teilen zu kombinieren sind.

      • Reply
        VM
        9. September 2015 at 9:14

        Ja genau! Du möchtest ja auch das 5-Piece-Wardrobe System etablieren. Ich habe mich auch daran gewagt. Klappt eigentlich ganz gut.
        Aber weißt du, was mir da mittlerweile auffällt? Qualität hat wirklich nix mit dem Preis zu tun. Ich versuche dann etwas höher preisige Sachen zu kaufen, denn ich wasche die Sachen ja jetzt auch mehr (da öfter getragen und 16 Monate altes Kind ;-) ) und möchte da natürlich was von haben. Aber die Sachen sehen manchmal trotzdem nach 4-5 Wäschen echt nicht mehr gut aus… Das nervt mich kolossal… aber ich schweife ab ;-)

  • Reply
    Julia
    8. September 2015 at 22:18

    Ich hab überlegt, ob ich das so schreiben soll oder ob das unverschämt/beleidigend wirkt, falls sich Jakob dadurch beleidigt oder angegriffen fühlt, tut mir das wirklich leid und das war nicht so beabsichtigt.
    Ich würde es auch gar nicht „Bäuchlein“ nennen, ist eben ne normale Figur. Ich finde diese spindeldürren Bürschchen persönlich ja ganz schlimm, die sehen so aus als müsste man sie an nem stürmischen Herbsttag festbinden, damit sie einem nicht davon wehen.

    Also, ganz großes sorry, falls das doof ankam

    • Reply
      Anna Frost
      8. September 2015 at 22:52

      alles gut ;)
      ich wollte dich jetzt necken.

  • Reply
    Julia
    9. September 2015 at 1:04

    ich bin da ’n bissl ’n gebrandes kind, eigentlich bin ich ja der meinung, dass man – solange es nicht beleidigend ist – kritik ruhig äußern an, aber ich musste bis vor kurzem mit iener arbeitskollegin zusammen arbeiten, die mich vor allen anderen immer wieder auf mein gewicht angesprochen hat, erst auch ganz normal aber dann immer mehr negativ allerdings versteckt in einem witzigem kompliment. irgendwann kamen dann so sachen wie „naja, bei jemanden wie dir sieht man halt in jeder hose die dicken beine“ oder als sie mal mitbekommen hatte, dass ich insgesamt 42kg abgenommen hab „waaahaas?! wie dick warst du denn dann?!“ … mag jetzt harmlos klingen, wenn sowas aber immer wieder kommt, gehts irgendwan an die substanz.
    wie auch immer, deswegen bin ich da vielleicht etwas seltsam und übersensibel und erkläre/entschuldige mich lieber einmal zu oft als zu wenig.

    Ich finds sehr schade, dass das Projekt vorbei ist und freue mich auf das Fazit. Vielleicht sehen wir die Challenge in ein paar Jahren ja mit Emma in der Hauptrolle :)

    • Reply
      Mrs. Merkwrdg
      10. September 2015 at 15:08

      @Julia Uff, wie unverschämt ist die denn bitte?? Ich hoffe du musst nicht mehr mit so einer schrecklichen Person zusammenarbeiten!

      @Anna, mir hat die Reihe auch gut gefallen, dein (baldiger) Mann hats gut raus, dich zu kleiden. Da merkt man wie gut ihr einander kennt :)

      LG
      Nelli

  • Reply
    Sarah
    9. September 2015 at 11:22

    Ohhhh… wie schade, dass die Reihe schon vorbei ist. Ich habe zwar bisher nicht kommentiert… aber ich hatte riesen Freude daran eure Outfits zu bewundern!! Danke :)

  • Reply
    Mona
    9. September 2015 at 13:56

    „Investition“ :’D
    Aber schöne Outfits, wie alle anderen bisher auch. Ihr habt beide einen guten Geschmack.

  • Reply
    Anne
    13. September 2015 at 15:49

    @ Anna: Richtig tolles Outfit. Der Pullover ist toll. Richtig kuschelig <3 und die Schuhe sind echt cool!

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.