LIFESTYLE WERBUNG

5 Survival Tipps für den Sommer

 

 

Der Sommer in Deutschland kommt ja gerne überraschend, heftig und besonders heiß, kurz oder alles gleichzeitig und ist meist genauso schnell wieder vorbei, bevor man seinen Sonnencreme Vorrat aufgestockt hat. In Hamburg schien der Sommer mit Beginn der Sommerferien ebenfalls in den Urlaub gefahren zu sein, er kam aber für eine kurze Stippvisite zurück und „verwöhnt“ uns gerade mit tropischen Kuscheltemperaturen, die alles und jeden zum Schmelzen bringen.
Ein Grund mehr, direkt vorbereitet zu sein – für alle Eventualitäten, die so ein deutscher Sommer mit sich bringt (oder eben selbst die Koffer packen und dem Sommer hinterherreisen!).

Ich habe hier 5 Tipps, die euch helfen, jeden Sommer in jeder Situation zu überstehen

– ob zuhause, im Office oder auf Reisen:

 

Täglicher Sonnenschutz ist wichtig, denn die Sonne scheint nicht nur bei strahlend blauem Himmel, sondern auch dann, wenn sich Wolken vor selbige schieben. Nicht nur, um einen Sonnenbrand zu vermeiden sollte täglich morgens eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor oder direkt Sonnencreme aufgetragen werden, sondern auch um der Hautalterung Dank fieser UVA und UVB Strahlen entgegen zu wirken. Wer auf Nummer sicher gehen will, setzt sich noch einen Sonnenhut auf. Sieht bei einem Städtetrip oder am Strand natürlich besonders gut aus!

 

Kleiner ​Snack für Zwischendurch​ – Der Schokoriegel erlebt im Sommer den schnellen Schmelztod in der Handtasche, die Banane wird schneller braun, als wir im Badeurlaub auf Mallorca und die Snackgurken werden zu sauren Gürkchen in der Bento Box. Viele Snacks sind bei den warmen Temperaturen auch einfach zu mächtig. Je nach Job oder Situation ist es nicht immer möglich, zu jeder Zeit den Appetit mit kleinen gesunden Snacks zu stillen, aber mit einem Döschen voller Mandeln muss man selbst im Hochsommer keine Kompromisse eingehen. Mandeln sind vollgepackt mit natürlich Gutem und wertvollen Mineral- und Nährstoffen. Außerdem sind sie ein cleverer Snack, der dabei hilft, durchzuhalten ohne zu beschweren. Alles, was man sich merken muss, ist „1, 2, 3“:​ eine ​Handvoll (28 Gramm) von etwa ​23​ Mandeln entspricht der idealen Tagesportion. Weiterer Pluspunkt: Mandeln krümeln nicht und bleiben auch bei hohen Umgebungstemperaturen knackig! Der perfekte Sommersnack!

Was man nie genug sagen kann: TRINKEN! TRINKEN! TRINKEN! Warum ist trinken so wichtig: Der menschliche Körper besteht zu etwa zwei Dritteln aus Wasser. Wasser dient zum einen als Transportmittel für beispielsweise Blut, Harn und Schweiß, zum anderen als Lösungsmittel für fast alle Stoffe in der Zelle. Außerdem regelt Wasser die Temperatur des Körpers, indem es dem dem Körper zum Beispiel durchs Schwitzen, an der Körperoberfläche Wärme entzieht. Zur Aufrechterhaltung des optimalen Flüssigkeitshaushaltes müssen diese Verluste immer wieder ausgeglichen werden. Ein Teil des Flüssigkeitsbedarfes wird durch die Nahrung gedeckt, jedoch reicht das gerade bei hohen Umgebungstemperaturen nicht aus. Darum sollte man zusätzlich um die zwei Liter Wasser pro Tag trinken. Wem simples Wasser zu langweilig ist, sollte unbedingt ausprobieren, sein Wasser mit Früchten oder Minze und Zitrone zu pimpen. Sieht in einer Glaskaraffe oder Trinkflasche aus Glas nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch wesentlich besser! Kleine Glasflaschen to Go passen auch perfekt in jede Handtasche und lassen einen auch unterwegs nicht im Stich. 

Das ultimative Sommer Gadget sind kleine, kompakte Handventilatoren, die in jede Handtasche passen (Affiliate Link), sich am Computer via USB aufladen lassen und unterwegs, im Büro und sonst überall schnell für eine frische Brise sorgen. Besonders praktisch für den Strandurlaub oder Citytrip, aber auch für die heimischen Gefilde – die Einsatzmöglichkeiten sind schier grenzenlos.

 

Thermalwasserspray hilft nicht nur, einen kühlen Kopf zu bewahren, sondern sorgt auch gerne mal für eine Abkühlung an den Armen, Beinen und Füßen, wenn gerade kein Pool in der Nähe ist. Für den extra Frischekick: Das Spray im Kühlschrank aufbewahren!
Wer lieber eine DIY Variante ausprobieren möchte, sollte den Tipp einer Leserin befolgen (ich habs ausprobiert und für granatenstark befunden!): Eine kleine Sprühflasche (gibts zB. in der Drogerie) mit Wasser füllen und ein paar Tropfen hochwertiges Minzöl (zB. aus der Apotheke) dazu geben. Vor Gebrauch schütteln. Frischt nicht nur den Geist auf und macht wach, sondern kühlt auch wunderbar die Haut.

 

//Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit California Almonds//

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.