BABY

Schwangerschaftsupdate 16. Woche

Jede Woche, wenn ich hier sitze und das neue Update schreibe, denke ich mir: WAS? Schon wieder eine Woche rum?
Während die erste Schwangerschaft nur so vor sich hin schlich, geht es dieses Mal gefühlt schneller. Das ist normal – man kennt ja alles irgendwie. Auch vergeht die Zeit mit einem Kleinkind, welches immer überall dazwischen wuselt nochmal viel schneller, auch wenn für sie die Zeit alles andere als vergeht. Wann kommt denn endlich das Baby? Wann kann ich endlich mit dem Baby spielen?

  • Schwangerschaftswoche: 16. Woche
  • Gewicht: weiß ich gerade nicht so genau… :D
  • Schwangerschaftsstreifen: Noch immer keine Veränderungen. Ich probiere mich gerade durch einige Öle und Cremes und schaue mal, was sich am besten anfühlt. Ein Blogartikel zu meinen getesteten Cremes und Ölen folgt dann auch relativ bald.
  • Bauchnabel: Er ist ordentlich auseinander gezogen.

  • Symptome: Diese Woche war ich wieder  (oder noch immer?) sehr müde. Spätestens gegen 15:00 Uhr setzt bei mir eine Müdigkeit ein, die sich kaum bekämpfen lässt. Entweder schlafe ich im Sitzen ein oder schaffe es noch, mich auf die Couch oder ins Bett zu legen. Spätestens nach einer Stunde muss Jakob mich aber wecken, sonst schlummere ich bis zum nächsten morgen. Zudem hab ich ein wenig Probleme mit dem Ischias. Er schmerzt und strahl in mein rechtes Bein… Da möchte ich mich mal schlau machen, ob Kinesiotaping da was bringt.
  • Heißhunger: Der war diese Woche wenig präsent… Es ging eher in Richtung Appetitlosigkeit, was ziemlich blöde ist, denn ich muss regelmäßig etwas essen, damit mir nicht schlecht wird. Diese Woche war mir also hin und wieder schlecht, eben weil ich nichts gegessen hatte.

  • Absurde Schwangerschaftsgelüste: Nichts absurdes, diese Woche.
  • Abneigungen: Noch immer Fleisch. Ich kann auch noch immer nicht im Supermarkt an der Fleischtheke stehen… Der Geruch und die Optik machen mir zu schaffen. Was ich bisher vergessen habe zu erwähnen: Ich kriege kein Sprudelwasser runter. Auch bei einigen anderen Kohlensäurehaltigen Getränken habe ich das Gefühl, ich übersäuere auf der Stelle. Schorlen trinke ich jedoch gerne.
  • Schlafverhalten: Wilde Träume und ein fester Schlaf, der sicherlich bei der nächste Zombieapokalypse nicht unterbrochen werden würde…
  • Schwangerschaftskleidung: Ende der Woche gehts nach Californien für ein paar Tage – ein Job wartet und anschließend hängen wir ein paar Tage in Las Vegas dran. Wichtigstes Utensil für den langen Flug: Kompressionsstrümpfe!
  • Kindsbewegungen: Noch ist das Baby klein und hat viel Platz, um in meinem Bauch herumzutoben, aber ich merke hier und da schon die Tritte. Von außen jedoch nicht sicht- und spürbar.

  • Neuzugänge für die kleine Rakete: Der Schrank und der Stubenwagen kamen Ende der Woche quasi zeitgleich, obwohl es erst noch hieß, dass es Lieferverzögerungen geben wird. Nunja :) Nun sind wir mehr oder weniger fertig. Das Baby wird die ersten Wochen und Monate eh bei uns im Schlafzimmer schlafen, wenn es dann älter ist, machen wir uns Gedanken bezüglich des Kinderzimmers. Mit dem zweiten Kind ist man dann doch etwas entspannter und weiß, dass ein fertiges Kinderzimmer zur Geburt zwar schön ist, aber nicht notwendig.

Wenn sich ein zweites Kind auf den Weg macht, geht alles so viel schneller. Und einfacher, denn man hat nicht nur ein wenig mehr Erfahrung, was man denn so alles bräuchte, sondern hat im besten Falle alles wirklich nötige schon längst da. Der Rest fügt sich schon irgendwie. Witziger Weise ist die kleine Ecke bei uns im Schlafzimmer schon mehr oder weniger einzugsbereit für die kleine 🚀 hergerichtet. Das war Zufall! Echt jetzt 😂😂 Ich fand das Vintage Bettchen bei abendlichen Stöbereien, der Schrank passte von den Maßen perfekt in die Ecke und einen Schwung Wickelbodies kaufte ich auch schon. Während wir also noch bis August warten, hat der kleine Elefant die Ecke bei uns im Schlafzimmer für sich alleine 😍 (Bevor spekuliert wird: wir wissen das Geschlecht noch nicht 😋) #augustbaby #baby #babysroom #kidsroom #steiff #vintagecrib #babyontheway #pregnant #momtobe #pregnancy #crib

Ein Beitrag geteilt von anna frost (@annafrost) am

  • Allgemeine Stimmung: Ich bin müüüüüüde!!!
  • Unschönster Moment: Da gibt es nichts zu verzeichnen.

  • Schönster Moment: Jeden Morgen drückt Emma meinen Bauch zur Verabschiedung und flüstert in meinen Bauchnabel:“Tschüss, Baby! Bis später!„, wenn sie zur KiTa geht. Hach…

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Katharina
    9. März 2018 at 9:52

    Hey Anna! Kinesiotape ist der Hammer! Ich hatte in der Schwangerschaft so schlimme Wassereinlagerungen, ich hab meine Finger nicht mehr gespürt, und das Tape hat echt geholfen. Auch bei der Kaiserschnittnarbe. Seitdem benutze ich es für alles (Stillzeit sucks). Du findest im Netz auch Anleitungen dafür, das kann man problemlos selber machen. Ischias schafft man aber vielleicht nur zu zweit. Es gibt aber auch die kleinen Gittertapes, die helfen auch oft schon. Viel Spaß beim Kleben!

  • Reply
    Luise
    9. März 2018 at 22:20

    Oh wie süss, deinBauch wird ja schon ganz kugelig =)
    Kleiner Tipp: Zur Vorbeugung gegen die Dehnungsstreifen würde ich noch Massagen empfehlen!
    Ich wünsche dir alles Gute für die kommenden Schwangerschaftswochen bis zur Geburt.

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.