LIFESTYLE

Diese Serien werden dich über die Feiertage nicht loslassen

Feiertage! Die Zeit, in welcher man mit seinen Liebsten zusammenkommt, sich austauscht, einander Aufmerksamkeit schenkt, bis man Tante Juttas Geschichte zum dritten Mal hört, die Nichte zum 10293 Mal das gleiche Weihnachtsstück auf der Flöte vorspielt und man keine Weihnachtskekse mehr sehen kann.
Feiertage sind wunderbar um gemeinsam zu feiern, aber auch wunderschön um sich einfach mal zu entspannen und zu faulenzen, bevor das neue Jahr losgeht.

Keine Zeit des Jahres eignet sich besser, um sich einfach mal unter die Decke zu kuscheln, während es draußen schon langsam dunkel wird (oder nie richtig hell geworden ist) und sich einfach 72 Stunden nicht mehr zu bewegen, weil man im Binge Watch Wahn gefangen ist.

Unter Binge Watching oder Binge Viewing (vom engl. Binge = Exzess), auch Komaglotzen oder Serienmarathon genannt, versteht man das Schauen von mehreren Folgen einer Fernsehserie am Stück.
-Wikipedia-

Ich werde mich während der Feiertage auf meine Uni Prüfungen im Januar vorbereiten müssen, aber für alle die sich darum keine Gedanken machen müssen (oder sich vor dem Lernen drücken wollen) habe ich eine Liste mit binge-worthy Serien, die ihr auf Netflix findet, zusammengestellt! Happy binging <3

1. Stranger Things


Natürlich darf DIE Netflix Mystery Serie nicht fehlen, daher kommt sie auch gleich an den Anfang. Beide Staffeln habe ich an einem Stück durchgeschaut (auch wenn ich ehrlich sagen muss dass mich die zweite nicht mehr so begeistert hat…). Ich will gar nichts zur Handlung sagen, um nichts vorweg zu nehmen. Lasst euch drauf ein… Kids der 80er und 90er werden viele Movie Referenzen erkennen, alle jüngeren kommen in den absoluten Mystery und WTF?! Genuss. Einfach nur gut. Und um die äußerst sympatischen Kids in den Hauptrollen seid ihr auf social Media sicherlich noch nicht herum gekommen.

 

2. The Good Wife


Insgesamt neun Emmy Nominierungen sprechen für sich. Es geht um eine starke Frau, Ehrlichkeit und Treue, Vertrauen und um Gewissensfragen. Viele Schauspieler sind dem Zuschauer aus anderen Serien bekannt, so ist Mr. Big aus Satc der machthungrige und untreue Ehemann der Hautpdarstellerin und sein Aufenthalt im Gefängnis bringt die Serie ins Rollen. Sympathie für Christ Noth hat man keine, dafür umso mehr mit seiner Frau Alicia Florrick, die nach vielen Jahren als Hausfrau und Mutter zurück in den Beruf als Anwältin geht – jede Menge Hürden, mit denen sich auch heute noch Frauen (leider) identifizieren können. Politisches, familiäres und typisches Juristen Drama in Chicago. Für mich könnte diese Serie noch viel mehr als “nur” 7 Staffeln haben.

 

3. Riverdale



„Düsteres Teenydrama“, würden manche es nennen, für mich geht es aber weit darüber hinaus. Was in dem Ort Riverdale passiert ist mehr als düster und das Internet ist voll von den wildesten Fan-Theorien, rund um die Geschehnisse und Beziehungen der Serie.  Mittlerweile läuft die zweite Staffel und es ist noch spannender, als zuvor. Jede Woche gibt es eine neue Folge, also perfekt für alle die es lieben eine Serie Schritt für Schritt zu verfolgen!

 

4. Girlboss



Basierend auf der Biografie von Girlboss Sophia Amoruso, Gründerin des Onlineshops Nasty Gal, bringt diese Serie einen in 13 Episoden mehrmals zum Lachen. Easy Content, den man relativ schnell runter geguckt hat, aber definitiv sehr unterhaltend! Schwierig wirds nur, wenn man absolut nicht auf den nervigen Charakter der Hauptdarstellerin klar kommt…

 

5. Pretty Little Liars


Ok, I see a pattern: Ich mag Mystery Serien. Für mich eignen sich Mystery Serien einfach am besten zum Bingen, weil mich nichts so sehr fesselt wie Geheimnisse, Verschwörungen und Dramen. Bei Pretty Little Liars scheinen diese Dinge wirklich keine Grenzen zu kennen und es kommt immer wieder ein neuer Schocker.
Mein größtes Rätsel bei dieser Serie jedoch: Wie schaffen es die Mädels bei ihrem kranken und verstörendem Leben immer so fantastisch auszusehen?

 

6. Grace & Frankie


Man kann nicht anders als sich sofort in Grace, Frankie oder beide zu verlieben. Zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, verbindet ein Sache: Ihr Männer, jahrelange Geschäftspartner, haben Grace und Frankie verlassen, weil sie nicht nur Geschäftspartner sondern auch Lebenspartner sein wollen. Meine Mutter und ich haben an vielen Stellen Tränen gelacht und ich habe jeden Charakter der Serie in mein Herz geschlossen. Humor und Lektionen fürs Leben.

 

7. Schuld nach Ferdinand von Schirach

schuld-nach-ferdinand-von-schirach-die-aussergewoehnliche-zdf-krimiserie-mit-moritz-bleibtreu
Erstmal veröffentlicht in der ZDF Mediathek, nun auf Netflix zu sehen. Diese Serie ist nichts für zwischendurch, aber definitiv fesselnd und bewegt einen zum Nachdenken, wie wenige Unterhaltungsserien es können. Basierend auf dem Kurzgeschichtenband des Strafverteidigers und Schriftstellers Ferdinand von Schirach beschäftigt sich diese Serie, wie der Titel schon sagt, mit dem Thema Schuld. Eine Empfehlung für alle, die nach mehr als nur einfacher Unterhaltung sind.

 

Was sind eure MUST WATCH Serien auf Netflix?? Schreibt mir eure Favoriten in die Kommentare, denn ich brauche sicherlich ganz bald Nachschub!

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Mela
    20. Dezember 2017 at 12:50

    Müsste ich mir evtl.sorgen machen das ich bis auf 2 alle schon geguckt habe :)
    Ich war so erschrocken als ich feststellen musste das Goodwife nach 7 Staffeln zu ende war. Finde sie ist eine der besten Serien. Dark kann ich auch nur empfehlen obwohl hier ja die Meinungen auch weit auseinander gehen.
    LG

  • Reply
    Karo
    20. Dezember 2017 at 15:55

    Ich hänge ja noch an Orphan Black <3 Allerdings bin ich oft schnell zu ungeduldig. So erging es mir zumindest bei Pretty Little Liars – ich hab es nicht mehr ertragen und dieses Hin und Her online nachgelesen :-D Ich hoffe Orphan Black hält mich noch ein wenig.

    • Reply
      Lea
      21. Dezember 2017 at 0:44

      Es lohnt sich sowas von dran zu bleiben. Pll wird auch zu sehr in die Länge gezogen. Das ist bei Orphan Black nicht so. Ich liebe die Serie!

  • Reply
    Beauty Butterflies
    20. Dezember 2017 at 22:18

    Da ich The Good Wife erst vor meiner Reise entdeckt habe und eh nicht so viel schauen kann (zeitlich) habe ich da noch einige Staffeln vor mir – aber ich liebe die Serie auch! Was heir aber absolut fehlt ist „The Crown“ – Gaaaaanz große Empfehlung! Ich hab die letzten Tage immer mein restliches Datenvolumen auf den Campingplätzen für die Serie verbraucht – Und wenn es nur 15min waren – haha! Sooooo gut!
    Da ich das erste Outlander Buch gehört habe, will ich die Serie schauen wenn ich zurück bin – In Neuseeland führt Netflix die nämlich nicht.

  • Reply
    Isabelle
    21. Dezember 2017 at 7:27

    Ach cool!
    Das meiste hab ich tatsächlich schon gesehen, aber danke für den Tipp mit Schuld!
    Ich habe es damals im TV verpasst und in der ZDF Mediathek war es dann ja auch nicht besonders lang, super dass man jetzt bei Netflix gucken kann! :)

  • Reply
    Mrs Unicorn
    21. Dezember 2017 at 11:44

    So ein passender Beitrag. Ich habe mir jetzt auch Netflix geholt und freue mich über deine Empfehlungen.

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine

  • Reply
    Resiiilein
    22. Januar 2018 at 19:53

    Die Serie „Schuld“ ist wirklich ein guter Tipp. Ich fand Narcos und Orange is the new Black absolut unterhaltsam. Obwohl das sonst garnicht meine Kategorie von Serien war. Girlboss fand ich auch toll, schade dass die Serie auf die „wenigen“ Folgen begrenzt ist. Wäre gern noch dran geblieben. Zurzeit bin ich wieder auf der Suche nach DER Serie, die mich so richtig mitnimmt. Ach übrigens, Fargo ist auch ziemlich gut!

  • Reply
    MrsPetruschka
    26. Februar 2018 at 22:27

    Outlander, selbst wenn man die Bücher nicht gelesen hat, und etwas für Schottland übrig hat, dazu ein kleiner Mix aus Zeitreisen, Leid und Leidenschaft. Herrlich!
    The Crown wurde hier schon genannt, ich empfehle dazu auch Victoria auf Netflix. Wunderbar inszeniert und historisch korrekt verfilmt.
    Blacklist, mit einem genial spielenden James Spader! Sich darauf einlassen, einfach starten und staunen. :)
    The Walking Dead – hat nichts mit klassischen Zombies zu tun. Hier geht es um das Überleben, und vor allem die soziale Entwicklung der Menschen miteinander, und das ultra-spannend. Aber ich würde dennoch von Snacks beim Gucken abraten, denn ab und zu kann ein empfindlicher Magen dabei rebellieren.
    Games of Thrones – episch, komplex, irrsinnig gut!
    Ich empfehle unter anderen auch This Is Us. Läuft auf Amazon Prime, und ist einfach großartig, tiefgehend, amüsant, traurig, von allem etwas, und alles andere als oberflächlich.

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.