FOOD

Quick & Dirty – Salad Bowls

super BLT salad bowl paleo low carb

Ich glaube, jeder hat so seine go to Gerichte, wenn es schnell gehen muss. Drei, fünf Dinge zusammengeworfen und schon wird ein Schuh draus. Bzw. ein anständiger Salat. Drei Salad Bowls gab es diese Woche bei uns und die Rezepte habe ich hier für euch zum Nachmachen!

BLT Bowl

super BLT salad bowl paleo low carb

Anfang dieser Woche gab es eine BLT Bowl zum Mittag, all der leckere Kram aus einem BLT Sandwich (Bacon, Lettuce, Tomatoes), allerdings ohne Brot. Und wer gerade eine Ernährungsumstellung macht: Die Bowl passt perfekt zu Paleo oder (S)Low Carb ;)

Für zwei Bowls braucht ihr:

  • 2 Romanaherzen, klein geschnitten
  • 2 Handvoll Cocktail- oder Kirschtomaten, geviertelt oder halbiert
  • kross gebratener Bacon
  • 1 große Avocado, klein gestückelt
  • 1/2 Gurke, klein geschnitten
  • 1/2 Feta, gebröselt oder in Würfel geschnitten

Baconstrips in mundgerechte Stückchen schneiden und ab damit in die Pfanne zum Krossbraten.
Derzeit Salat schneiden, Tomaten halbieren oder vierteln, Avocado und Gurke in Stückchen schneiden. Alles auf zwei Schalen aufteilen. Aus 2 Teilen Olivenöl, 1 Teil Balsamico Essig, 1 TL Senf und dem Saft einer halben Zitrone, nach Geschmack Salz & Pfeffer, mixt ihr ein Dressing. Gebt den krossen Bacon erst nach dem Dressing auf den Salat, dann bleibt er auch kross ;) (Bei uns gabs den Feta extra zum Knabbern).

Avocada Tuna Salad

Processed with VSCO with hb1 preset

Donnerstagabend gab es den Avocado Tuna Salad. Ich musste ihn noch dringend fotografieren und da ist es mir zum ersten Mal passiert: Mir fiel das Smartphone in den Salat :D True Story! Deswegen war ich auch nicht pünktlich zum Rudelgucken auf Twitter zu Germanys next Topmodel… Aber lecker war der Salat!

Pro Portion braucht ihr folgende Zutaten:

  • 1 Avocado, 3/4 der Avocado kommen in den Mixer, 1/4 schneidet ihr in mundgerechte Stücke
  • Saft einer Zitrone
  • 1/4 Zwiebel, klein gewürfelt
  • 1 Dose Tunfisch, abgetropft
  • 2 EL Mayonnaise (selbstgemacht schmeckt am besten –> dazu 1 großes Ei, 2 TL frischgepressten Zitronensaft, 175ml mildes Olivenöl, 2 TL Dijon Senf und Salz mit einem Pürierstab verquirlen oder in einem Handshaker (oder verschließbaren Glas/Dose, whatever) shaken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.)
  • Salz & Pfeffer, nach Geschmack

Zwiebeln, Mayo und Avocado werden im Mixer vermixt, anschließend mit dem abgetropften Tunfisch vermengt, mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und mit der restlichen, gewürfelten Avocado garniert. Noms!

Chicken Salad Bowl

Gestern Mittag gab es die Chicken Salad Bowl – geschredderte Hähnchenbrust mit selbstgemachter Mayo und Romanaherzen. Sehr lecker und sättigend!

Für 2 Portionen braucht ihr:

  • Bacon, kross gebraten
  • 2-3 Frühlingszwiebeln /Lauchzwiebeln, in kleine Ringe geschnitten
  • 2 Romanaherzen, gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • selbstgemachte Mayo, Rezept siehe oben (oder auch zB. Miracle Whip), Menge nach Geschmack (ich nahm die komplette Menge der selbstgemachten Mayo)
  • 2 Hähnchenbrüste
  • Salz & Pfeffer

Die Baconstreifen schneidet ihr in kleine Stücke und bratet sie kross an. In der Zeit schneidet ihr die Hähnchenbrust in fingerdicke Streifen, schneidet den Salat klein und die Lauchzwiebeln in kleine Ringe. Ist der Bacon fertig, nehmt ihr ihn heraus, lasst ihn auf Küchenkrepp abtropfen und bratet im Baconfett in der Pfanne nun die Hähnchenstreifen gar. In der Zeit bereitet ihr die Mayonnaise vor.
Sind die Hähnchenstreifen gar, kommen sie in den Mixer und werden kurz geschreddert. Vermengt nun das Hähnchengehäcksel mit der Mayo, 3/4 der Lauchzwiebelringe, Salz und Pfeffer. Verteilt den Salat auf die Schälchen, gebt das Mayo-Hähnchen drüber und garniert mit Bacon und Lauchzwiebeln.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Lena
    3. April 2016 at 16:45

    Rezept Nummer eins probiere ich auf jeden Fall aus. Schnell, einfach, lecker und gesund.

  • Reply
    Kleinstadtflüsterin
    3. April 2016 at 19:02

    Oookay, so eben habe ich für den Essensplan nächste Woche Salat aufgeschrieben und direkt dahinter: Avocado und Bacon! Das sieht super lecker aus. Ich persönlich neige dazu im Laufe der Zeit nur noch Standardrezepte umzusetzen – besonders bei Salaten. Schade eigentlich, wenn ich mir deine Bilder so angucke. Den Kreislauf muss ich unbedingt durchbrechen.

    • Reply
      Anna Frost
      3. April 2016 at 19:03

      immer wieder was neues ausprobieren, ab und an mal experimentieren – das auge isst ja auch mit ;)

  • Reply
    Lisa
    3. April 2016 at 21:06

    Sieht super lecker aus, vor allem Salate mit Speck sind richtig geil!
    Danke fürs posten!

  • Reply
    AnnaTeresa
    4. April 2016 at 11:25

    Wow, bei diesen Bildern bekomme ich sofort Hunger. Ich habe tatsächlich auch alles da außer Avocado, also renne ich jetzt gleich mal zum Einkaufen :-D
    Danke für diese tollen Rezept :-)

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.