CHEERS!

#CHEERS! Mexikaner

mexikaner header

Es war schweinekalt und nieselte. Ich steckte in einem klassischen Matrosinnenkostüm (war also halbnackt) und wurde während der letzten Stunde von einem schlecht rasierten Männerarsch eingeölt. Es war der zweitbeste Tag meines Lebens (der beste Tag folgte 3 Wochen später, als ich den besten Mann der Welt ehelichte). An diesem Abend lernte ich in Hamburgs Straßen den Mexikaner kennen und lieben. Ich bin davon überzeugt, dass ich ohne die wertvollen Inhaltsstoffe und der Elektrolyte des scharf gewürzten Tomatensaftes die 10 stündige Busfahrt am nächsten Tag nicht überlebt hätte. Wegen diverser Highlights in den nächsten Wochen werden wir Hamburg erneut aufsuchen. Das haben wir zum Anlass genommen und stellen euch heute diesen ganz besonderen Schnaps vor.

mexikaner_01 mexikaner_02

Jede Kneipe in Hamburg hat ihr eigenes Rezept. Mal mit Wodka und Koriander, wo anders gibts ihn mit Orangensaft und Korn. Das Orginalrezept soll 1987 von Mike Coloni aus der Kiezkneipe Steppenwolf erfunden worden sein:

 0,7 l Korn
1,5 l Tomatensaft
0,7 l Taki Taki oder Sangrita
einen gehäuftenTeelöffel gemahlenen Pfeffer
einen gehäuften Teelöffel Salz
3 cl Tabasco

 Wir haben ein bisschen in unsrer Versuchsküche probiert und die für uns perfekte Mischung gefunden:

mexikaner_03 mexikaner_05 mexikaner_04 mexikaner_06

 

Zutaten (Mexikaner):

1/8 TL Koriandersaat

1/8 TL Kreuzkümmel

1/8 TL Szechuan Pfeffer

1l Tomatensaft

500 ml Korn

250 ml Sangrita Pikant (wir nehmen unseren selbst gemixten, s.u.)

1 TL Pul Biber (oder Chiliflocken)

100 ml Orangensaft

1 TL Salz

Zubereitung (Mexikaner):

Die ersten drei Gewürze in einem kleinen Topf ohne Fett anrösten bis sie anfangen zu duften, anschließen abkühlen lassen und mörsern. Alle Zutaten in den Blender geben und gründlich mixen. Eiskalt servieren.

Zutaten (Sangrita):

 150 ml Tomatensaft

90 ml Orangensaft

2 EL Limettensaft

1 TL Tabasco

etwas Worcestersauce

Salz und Pfeffer

 Zubereitung (Sangrita):

Säfte und Tabasco mixen, mit Gewürzen und Worcestersauce abschmecken und ein paar Stunden ziehen lassen.

Cheers!

(heute mal nur von der weiblichen Hälfte von ndotr)

 mexikaner_07mexikaner_08jga

Danke Mädels!

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Daniela
    22. Oktober 2015 at 21:30

    Wir haben zu Hause unseren privaten Mexikaner-Mixer :D Der macht den immer mit Wodka, flaschenweise – eine Männerportion und eine Mädchenportion ^^
    Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit nachträglich und viel Glück für die Zukunft!

  • Reply
    Beauty Butterflies
    23. Oktober 2015 at 9:38

    Ich hab das mal irgendwo in einem Club auf dem Kiez getrunken… und muss sagen – ging gar nicht! Fand es geschmacklich nicht so doll, aber das ist ja eben Geschmackssache. Hinzu kam aber, dass ich danach die übelsten Magenbeschwerden hatte und das gute Zeug mit Schwung wieder raus kam. Mehr Details gebe ich jetzt nicht. Seitdem mache ich einen riesigen Bogen um die Sache :)

    • Reply
      Anna Frost
      23. Oktober 2015 at 12:16

      oha!!!
      verträgst du scharfes nicht so gut? hört sich danach an…
      ich zum beispiel kann die dinger ohne ende schlürfen. naja, irgendwann ist schon ende… ;D

    Leave a Reply