BEAUTY WERBUNG

#GayisOK

gayisok lush

 

 

Stell dir vor, du bist verliebt. Verliebt bis über beide Ohren und mit jeder Faser deines Körpers. Du bist verliebt in einen Menschen und ihr wollt es am liebsten der ganzen Welt mitteilen. Ihr wollt es hinausschreien und jeden an eurem Glück teilhaben lassen. Ihr wollt eure Liebe öffentlich zeigen, Händchen halten, euch in der Öffentlichkeit küssen, umarmen, kuscheln.

Und nun stell dir vor, eure Liebe ist illegal. 

2,8 Milliarden Menschen leben heute noch in Ländern, in denen geoutet sein heißt, seine Familie, seine Freiheit, seine Sicherheit und seine Würde zu opfern. In 76 Ländern der Welt ist Homosexualität illegal, in zehn davon droht die Todesstrafe.

Auf diese Menschenrechtsverletzungen möchten Lush mit der #GayIsOK-Kampagne aufmerksam machen. Vom 25. Juni bis zum 5. Juli 2015 ist in allen teilnehmenden Lush-Shops eine gold-glitzernde Fundraising-Seife mit dem passenden Namen „Liebe“ und der Aufschrift #GayIsOK erhältlich. Die vegane Seife muss dafür nicht gekauft werden. In jedem Shop liegen Exemplare für Selfies zur Solidarisierung mit der Aktion bereit. Bereits zum Kampagnenstart am 25. Juni 2015 möchten Lush und All Out über zehn Millionen Menschen per Social Media erreichen. „In keinem Land der Welt sind lesbische, schwule, bisexuelle oder transsexuelle Menschen vollständig gleichberechtigt. Die Zeit ist reif für ein Statement“, so Alessandro Commisso vom Lush-Kampagnenteam. Mit dem Verkauf der Seife werden Fördergelder für die Partnerorganisation All Out und weitere Aktivistengruppen, die sich für die Rechte von Homosexuellen einsetzen – und zwar dort, wo dies am dringendsten nötig ist.

gayisok lush 2

Ich kann mir nur in Ansätzen vorstellen, wie schwer und leidvoll es sein muss, seine eigenen Gefühle und Bedürfnisse in seinem tiefsten Inneren verstecken zu müssen, sich selbst verleugnen müssen und nicht ausleben darf, wer man ist, wie man sich fühlt und wer man sein will. Seine eigene Identität geheim halten und sich hinter einer Maske verstecken müssen, weil man mit seinen tiefen Empfindungen und Begehren nicht der Norm entspricht, wie sie ein absurdes Gesetz vorgibt. Lieben udn geliebt werden ist das schönste Gefühl und dies sollte niemandem verboten werden!

Im Rahmen der Kampagne wird die gold-glitzernde Seife mit dem Namen „Liebe“ und der Aufschrift #GayIsOK in allen teilnehmenden Lush-Shops angeboten und die Botschaft #GayIsOK online geteilt. Ziel ist es, 345.000 Euro Fördergelder für All Out und weitere LGBT-Aktivistengruppen zu sammeln und ein positives Statement zu setzen. Doch hier kommt ein trauriger Punkt: die Aktion kann nicht in allen Shops durchgeführt werden – von 925 Lush-Filialen weltweit werden 100 Shops außen vor bleiben müssen, denn in 76 Ländern ist Homosexualität illegal, in zehn davon droht die Todesstrafe.

Die vegane, selbstkonservierende Hand- und Körperseife „Liebe“ (5,50 Euro für 120g) besteht aus einer palmölfreien Seifenbasis mit pflegendem Raps- und Kokosöl und duftet fruchtig-frisch nach Bergamotte, Zitronengras und sizilianischem Zitronenöl. Sie ist vom 25. Juni bis zum 5. Juli 2015 in allen Lush Shops deutschlandweit sowie im Lush Onlineshop erhältlich.

/// und wer es nicht in den nächsten Lush Shop schafft, aber trotzdem seine Solidarität zeigen will, kann sich hier ein Foto der Seife herunterladen, ausdrucken und dann ein Selfie machen! Jedes Selfie zählt! ///

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    ekulele
    24. Juni 2015 at 18:21

    Schön, dass du einen Post zu diesem Thema verfasst und auf die tolle Aktion von Lush aufmerksam machst!

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

  • Reply
    Ari
    1. Juli 2015 at 10:01

    Tolle Kampagne von Lush! Traurig, dass es heutzutage immer noch so viele Länder gibt, die immer noch nicht einsehen wollen, dass Liebe keine Gesetze kennt.

  • Reply
    CaroMer
    11. Juli 2015 at 14:27

    Ich finde es sehr sehr toll, dass auch du so umfangreich auf die #GayIsOkay Kampagne aufmerksam gemacht hast. Selbstverständlich habe ich auch bei der Seife zu geschlagen und ich hoffe viele Andere haben das gleiche getan. Erste erfolge zeichnen sich ja bereits ab.

    Liebe Grüße
    Caro

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.