BEAUTY

Oxblood, Crimson & Mermaid – Trendlacke 2013

crimson mermaid oxblood

Da steh ich mit einer Freundin letztens bei Budni und suche nach einem Nagellack. Nicht nach irgendeinem, sondern nach einem ganz bestimmten. Ich suchte die Trendlacke Herbst /Winter 2013. Rot soll er sein. Am besten Dunkelrot. Im allerbesten Fall sogar Oxblood-Rot oder gerne auch Scharlachrot (die hippen Kids nennen diese Farbe beim englischen Namen: Crimson). Diese beiden Farben sind mein Must Have diesen Herbst/Winter.

oxblood-nails

Oxblood: OPI Lincoln Park after Dark / Essie Tigh High / Ciaté Guestlist

Aber bitte ohne Glitzer, ohne Schimmer oder sonst irgend etwas Sparkeligem. Schlicht, einfach, rot, dunkelrot, Oxblood oder Scharlachrot! Oder gleich beide! Die Farben passen so schön zum Herbst und Winter und dunkle Rottöne passen auch so herrlich in die Weihnachtszeit. Crimson und Oxblood matchen hervorragend mit Nude- und pudrigen Tönen, Pink, Creme und anderen hellen (und süßen) Farben, aber passen auch perfekt zu den dunklen Tönen, zu denen man doch leider im Winter zu gerne greift: Schwarz, Braun, Grau und Blau.

  

crimson-nails-inspo

OPI Got the Blues for Red / Essie Aperitif / Collistar Ruby Red

Die sogenannten Mermaid Farben stachen mir ebenfalls auffällig oft ins Auge. Schimmernde und schillernde Nouancen – ob auf den Nägeln oder in Accessoires – sind die Eyecatcher im Herbst/Winter 2013. Faszinierend schillernde Farbspiele, wie man sie von Fischschuppen oder Benzin- und Ölflecken kennt, zieren die Nägel und brauchen kaum Schmuck, um zu schimmern. Kleiner Tipp: Viele Mermaid Lacke verlieren nach ein paar Tagen auf den Nägeln ihren Glanz. Also gebt eine Extraschicht Klarlack on top!

mermaid-nails

Essie For the Twill of it / Misslyn Rockabilly / OPI Peace & Love & OPI

Und für welchen Lack ich mich in der Drogerie entschieden habe? Bordeaux von Essie. Wenn er in zwei Schichten aufgetragen ist, hat er für mich die perfekte Nouance zwischen Oxblood und Crimson.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Ann-Kathrin
    13. November 2013 at 9:57

    ‚Bordeaux‘ von essie liebe ich auch! Ich hab ihn letztes Jahr so oft getragen, dass im Fläschen tatsächlich nur noch weniger als 1/4 drin war und ich ihn letztens nachgekauft hab. Bei einem Nagellack!! ;-)

    Liebe Grüße!

  • Reply
    Vorstadtprinzessin
    13. November 2013 at 11:40

    Oh ich liebe diese Farben. Habe mir im August oder so schon bei Kiko einen tollen Lippenstift in einem dunkeln Rot besorgt, weiß die Nr bzw. den Namen der Farbe aber gerade nicht auswendig. Ausserdem können wir rothaarige auch ganz toll die neuen Trendfarben tragen :)

  • Reply
    Martina Elisabeth Asch
    13. November 2013 at 15:48

    Gute Entscheidung, denn der OPI Lincoln Park After Dark wir nicht immer authentisch dargestellt : ich habe ihn, er ist nicht dunkelrot sonder fast schwarz mit eher dunkelvioletten Nuance.
    Der Collistar ist auch schick, muss ich mir mal „live und in Farbe“ anschauen, den kriege ich ja hier in Italien gut.
    Wer einen schwarzen Nagellack suchen sollte und nicht unbedingt auf Chanel Black Satin zurueckgreifen will: ich kann den Licorice von Essie empfehlen, dieses richtige Lakritzschwarz mit dem unverkennbaren Lakritzschimmer und auch ganz leicht zu entfernen ! ( beim Entfernen muss man ja bei Chanel schon mal 3-4 Ave Maria beten … )
    Martina
    BloggHer women’s kaleidoscope

  • Reply
    Nathalie
    13. November 2013 at 15:57

    Bordeaux von essie trage ich momentan auch auf den Nägeln und liebe ihn heiß und innig. Vor allem, weil ich bei vielen dunklen Lacken oft das Problem habe, dass sie auf meinen Nägeln einfach nur schwarz aussehen. Das Problem habe ich bei diesem Lack nicht – der wunderschöne Rotton kommt sehr intensiv raus.
    Eine gute Wahl also!

  • Reply
    Lore
    14. November 2013 at 10:01

    „Nothing else metals“ ist auch eine schöne Mermaid Farbe, allerdings mit einem stärkeren Lilastich. Bei Rot und Essie greife ich gerade immer zu „Bahama Mama“. Ist aber ein echt dunkles rot!

    Lg Lore
    http://whatloreloves.blogspot.de

  • Reply
    Anika
    14. November 2013 at 21:43

    Die ersten drei Lacke gefallen mir unheimlich gut, ich glaube ich habe mich soeben verliebt xD!

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.