BEAUTY WERBUNG

Echthaarverlängerung mit Great Lengths – Meine Erfahrung mit Extensions

anna frost beard curly

 

 

Von jetzt auf gleich langes Haar? Volles Haar, dichtes Haar und so lang, wie du es dir wünschst? Klingt zunächst nach einer Wunschvorstellung, ich wude jedoch eines Besseren belehrt.

Für diesen Post hab ich mir bewusst viel Zeit gelassen. Es ging ums Ausprobieren, sich dran gewöhnen und sie ein Teil von einem werden lassen; es geht um meine Extensions von Great Lenghts.

Als die Anfrage kam, ob ich denn nicht die Echthaar Extensions von Great Lengths ausprobieren möchte, habe ich ohne mit der Wimper zu zucken zugesagt. Und – eins nehme ich direkt vorweg – ich habe es nicht bereut! Nach einem ausführlichen Vorgespräch, wo es um meine Haarstruktur, Länge, Farbe und Wunschfarbe, sowie der Wunschlänge ging, stand auch schnell ein Termin fest, um die Echthaar Extensions einzusetzen. Der gesamte Prozess mit dem Einsetzen von etwa 130 -150  Haarsträhnen und Färben der Haare dauerte in etwa 5 Stunden.

Einen ausführlichen Erfahrungsbericht habe ich hier in Videoform für euch:

Wie ihr mittlerweile mitbekommen habt, sind die Extensions seit ein paar Tagen wieder raus. Sie waren etwa 4 1/2 Monate drin, jedoch sind meine Haare recht schnell gewachsen, sodass sie Bondings hätten hochgesetzt werden müssen. Für die bevorstehende Geburt und den vermutlichen Mangel an Zeit, mich um die Echthaar Extensions zu kümmern, habe ich mich vorerst gegen ein erneutes Einsetzen entschieden. Was jetzt nicht heßt, dass ich mir eine dieser berühmt berüchtigten „frechen Kurzhaarschnitte“ zulege. Nein, ich glaube nur, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Peanut etwas älter ist, mehr Zeit haben werde, mich um die Extensions zu kümmern.

Wer Echthaar Extensions trägt, muss bedenken, dass diese „totes Haar“ sind und extra Pflege brauchen. Sie hängen nicht, wie das echte Haar, mit einer Wurzel an deiner Kopfhaut und werden auch nicht versorgt. Somit muss alles, was dem Haar gut tut, von Außen kommen. Wer viel und langes Haar auf dem Kopf hat, braucht länger zum Haarewaschen, ausspülen, Kur einwirken lassen und auch abschließend beim Trocknen. Extensions – zumindest meine – brauchten meist sehr lange, bis sie endlich richtig trocken waren. Auch hatten die Echthaarverlängerungen eine leicht andere Haarstruktur als meine eigenen, sodass ich sie meist glätten oder zu Wellen drehen musste, um ein einheitliches Haarbild zu haben. Dies hat sich jedoch im Laufe der Zeit gelegt und die Extensions haben sich mehr und mehr meinem echten Haar angepasst. Alles Dinge, an die man sich gewöhnt hat und die in den normalen Tagesablauf integriert werden konnten.

Geschadet haben die Bondings meinem eigenen Haar in keiner Weise. Das wird ja häufig den Keratinbondings vorgeworfen. Wer jedoch die Echthaar Extensions von einem Profi anbringen lässt, seine Haare pflegt (die eigenen und die Extensions), sowie auf die Bondings Acht gibt, der hat lange Freude an den Extensions und schadet seinem Eigenhaar nicht. Hier und da eine Kur reicht vollkommen aus, um sowohl die Extensions geschmeidig zu halten und das Haar zu pflegen.

Und nun zur wichtigsten Frage: Würde ich mir wieder Extensions einsetzen lassen? – Ja, auf jeden Fall!

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Nicole
    23. Februar 2016 at 9:09

    Hey,
    schöner Bericht zu deinen Erfahrungen!

    Ich selber lasse mir nun schon seit einigen Jahren Extensions einsetzen und bin immer zufrieden gewesen. Und ich glaube auch das ich damit nicht aufhören werde. Habe da auch mein Friseur des Vertrauens in Köln, der das echt super macht!

    Zur Zeit sind keine mehr drin, werde mir aber Mitte nächster Woche wieder welche rein machen lassen. Und übrigens – meinem Haar hat es ebenso nicht geschadet! Lediglich das Pflegen der Haare ist etwas mühsam. Aber was tut man nicht alles für schönes langes Haar? ;)

    LG

  • Reply
    Monika Mountbatten
    18. Oktober 2016 at 20:18

    Ich stöbere gerade in deinem Blog herum und bin auf diesen Eintrag gestoßen. Ich finde gut, dass du EXtensions aus der Schmuddelecke der billigen gefärbten Haare holst und sie als hübsche junge Frau getragen hast. Für mich war die Entscheidung dazu ein Selbstbewusstseinsretter nachdem mir viele Haare ausgefallen sind. Für viele Frauen ist es ein Zeichen von Weiblichkeit und extensions können auch in dem Bereich echte Helfer sein.

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.