Fashion

Hello Audrey

fashionpuppe celine audrey sunglasses

Es gibt bestimmte Objekte, denen jagt man eine Ewigkeit hinterher. Meist liegt es daran, dass die Priorität nicht die höchste war oder man einfach getrödelt und nicht im richtigen Moment zugeschlagen hat. In letzterem Fall wird man meist mit einem „sold out!“bestraft und hat das Nachsehen. Und dann geht die Jagd erst richtig los! Gibt es das Objekt der Begierde schon irgendwo aus zweiter Hand? Hat ein Onlineshop vielleicht noch Restbestände? Ach, Frau Frost, warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

fashionpuppe celine audrey sunglasses_09

Zuletzt erging es mir mit der Céline Sonnenbrille Audrey. Erstmals hatte ich sie letztes Jahr in Alicante in Spanien auf einem Bloggerevent in der Hand. Ja, in der Hand, denn aufsetzen war nicht möglich, da die Besitzerin das Gestell auf ihre Kopfform und Ohren hatte anpassen lassen. Zack, Peng -Verliebt. Noch verliebter, als ich eh schon aufgrund von Bildern und Outfits war, auf denen man sie sah. Monatelang war ich hin und her gerissen: soll ich sie kaufen, soll ich nicht? Ohne Probleme fand ich sie bei Sunglasses Shop. Der Onlineshop ist generell meine erste Anlaufstelle, wenn ich nach Designerbrillen suche, denn die Auswahl und auch das Angebot ist riesig. In allen Farben und Ausführungen, natürlich auch in meiner Wunschfarbe schwarz gab es die Audrey dort. Der Tab mit der Bestellseite war eine gefühlte Ewigkeit offen, wurde immer mal wieder aktualisiert, um zu checken ob die Sonnenbrille noch verfügbar ist. War sie. Was hielt mich auf? Eigentlich nix.

fashionpuppe celine audrey sunglasses_11

Und als dann der Entschluss gefasst war, sie jetzt wirklich zu bestellen, war sie doch wieder ausverkauft. Ist das denn wahr!? Soll es mit Audrey und mir einfach nicht sein? Der Prozess der Trauerverarbeitung setzte ein und Gedanken wie, „Eigentlich habe ich ja eine oder auch mehrere tolle Sonnenbrillen … brauche ich noch eine?“ Hätte mich das jemand anderes gefragt, hätte ich ihm/ihr mit einem Stirnrunzeln den Fashionistablick zugeworfen und ein schnippisches: „Was isn das bitte für eine Frage?!“ wäre mir über die Lippen gekommen. Aber wenn man es sich selbst fragt, hat das noch ein ganz anderes Gewicht. Mit so einer Frage kann man sein Herz ein wenig beruhigen und sich selbst wenn Produkte ausverkauft sind. „Die brauchst du nicht. Nein, nein. Und jetzt ist sie ja eh ausverkauft. Also hat sich das Thema erledigt.“ Die leicht wässrigen Augen werden ignoriert.

fashionpuppe celine audrey sunglasses_07

Das funktioniert dann auch nur so lange, bis man plötzlich entdeckt, dass mein Objekt der Begierde wieder bei Sunglasses Shop verfügbar ist. Online. Zack zack geshoppt und da sie noch am selben Tag verschickt würde, wäre die Sonnenbrille innerhalb von 2-3 Tagen in meinem Besitz… Auf meiner Nase! Was hält mich auf? Nichts! Also zuschlagen! Jetzt! Doch dann: Sold out! AAAAAAH!!! NEIN!!! Es kann doch einfach nicht wahr sein?! Spätestens jetzt war mein Raubtierinstinkt vollends auf 120%. Eine kurze Mail an den Kundenservice und schon wusste ich, wann in etwa eine neue Lieferung eintreffen würde. Was ein super Service, das muss an dieser Stelle mal gesagt werden, denn richtige Lobeshymnen auf Onlineshops gibt es bei mir selten. Es gab fix eine klare Antwort, kein schwammiges Blah Blah. Da hatte wohl jemand Verständnis für den modischen Notfall :-) Es gab sogar noch eine Reminder Mail, dass das Model  jetzt online ist. Hätte ich das mal früher gemacht, anstatt heimlich drum herum zu schleichen… Aber warum einfach, wenn es auch total umständlich und kompliziert geht?

fashionpuppe celine audrey sunglasses_10

Und dann ging alles ganz schnell: Klick, klick – bestellt – versendet – zwei Tage später war die Céline Audrey Sonnenbrille bei mir. Auf meiner Nase! So hat die Liebesgeschichte doch noch ein Happy End <3 Und nächstes Mal? Überlege ich nicht zu lange und schlage sofort zu. Bei diversen Klassikern, zu denen die Céline Audrey mittlerweile schon gehört, sollte man einfach nicht zuuu lange überlegen.

Klassiker sind immer eine gute Investition. 

Und auch abseits meiner Nase macht die Audrey eine gute Figur, so neben den heruntergefallenen und vertrockneten Blüten. Regelmäßig hübsche Blumen im Haus zu haben scheint auch eine gute Investition zu sein :-)

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Tina
    24. Juli 2014 at 21:26

    Das nenne ich mal ein Fashion-Victim ^^
    Zeig doch mal ein Tragebild!!!

  • Reply
    Sina's Welt Lifestyle-Blog
    25. Juli 2014 at 10:01

    Das stimmt – für Klassiker gebe ich gerne mal etwas mehr aus. Von diesen Modeschätzchen hat man dann aber auch jahrelang etwas. Schönes Teilchen :)

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.