BEAUTY WERBUNG

Anna Frost goes Duftstars 2014

duftstars  fachjury

 

 

Wenn es eine Sache gibt, die ich neben Kleider und Schuhen liebe, dann sind es Parfums!

large

Düfte sind faszinierend, haben unheimlich viele Facetten und gerade unser olfaktorischer Sinn ist wahnsinnig komplex. Düfte sprechen unser limbisches Gehirn direkt an, denn die Nase ist das einzige Sinnesorgan, das seine Impulse direkt ins Gehirn leitet, ohne dass andere Nervenzellen dazwischen geschaltet sind.  Die Fortsätze der Riechsinnesnerven führen durch das Siebbein direkt in den Riechkolben. Aus dem Riechkolben werden Nervenimpulse weitergeleitet ins Riechhirn, dort werden sie verrechnet, gebündelt und weiter geschickt. Einer der Informationswege führt von dort direkt zum Sitz der Emotionen, ins Limbische System. Hier wird sofort über die eintreffende Duftinformation ein Gefühl erzeugt. Je nach Geruch kann es Freude, Angst, Ekel oder Wohlbehagen erzeugen. Dieses geschieht unkontrolliert, wir können es nicht beeinflussen, denn wenn wir den Duft riechen können, ist er schon in unserem Gehirn angekommen und hat etwas bewirkt.

So verbinde ich zum Beispiel ein bestimmtes Parfum mit meiner Mutter, denke bei einem anderen direkt an meinen ersten festen Freund oder kann auch bei bestimmten Obstgerüchen den Sommer spüren, Düfte wecken Erinnerungen in uns, einige Gerüche versetzen uns sogar in unsere Kindheit zurück. Diese Erinnerungen werden im limbischen System aktiviert.

„Der Geruchssinn ist der Sinn der Erinnerung  und des Verlangens“
Jacques Rousseau

Die olfaktorische Warnehmung ist schlichtweg faszinierend. Aus diesem Grunde interessieren mich auch Parfums ungemein. Ich selbst trage keinen sogenannten Signature Duft, sondern wähle meinen Duft nach Lust, Laune, Stimmung aus und vor allem danach, ob er mir an diesem Tag „schmeckt“. Nicht jeder Duft passt zu jeder Tagesform, Stimmung oder Situation. Und gerade an besonders dunklen Wintertagen kann ein frischer Sommerduft die Stimmung aufhellen. Hach … Düfte sind was Feines .<3

duftstars_2014_fachjury_02

Und als ich nun in die Fachjury der Duftstars 2014 nominiert wurde, war dies natürlich eine enorme Ehre. Als erste Bloggerin neben 44 Beautyredakteuren der Fachpresse und Vertretern von Riech- und Duftstoffherstellern, Gastjurorin Eva Habermann und langjäjrige Patin der Duftstars Barbara Schöneberger, über 115 Einreichungen zu werten und 40 Duftkreationen in den Kategorien „Klassiker“, „Exklusiv“, „Prestige“ und „Lifestyle“ zu nominieren, ist eine spannende Aufgabe. Bedenkt man, dass die Duftstars der Oscar unter den Parfumpreisen ist, dann ist das schon eine große Nummer und hat mich bereits vorab nervös gemacht.

duftstars_2014_fachjury_03

Während der Fashion Week in Berlin nahm ich mir also einen Vormittag frei, um an 115 Düften zu riechen, das Packaging und das Flakondesign zu bewerten und für die Kategorien „Klassiker“, „Exklusiv“, „Prestige“ und „Lifestyle“ jeweils für Damen und für Herren zu wählen.

Was nach einer riesigen Duftwolke klingt, war auch so! Spätestens bei der 2. Kategorie gab es ein Duftmischmasch in der Luft, was man so nur von schlecht gelüfteten Parfümerien kennt :-) Aber geübte Nasen hält das bisschen Luftknappheit doch nicht auf!

duftstars_2014_fachjury_01

Lange Rede, viele Düfte, hier sind die Nominierten für den Duftstars Preis 2014 in den einzelnen Kategorien:

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.02.09 Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.02.02 Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.01.52 Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.01.37

Der Vorentscheid fand durch uns Fachjuroren statt, die Gewinner werden an der Langen Nacht der Düfte, bei welcher ich auch dabei sein werde und stimmberechtigt bin, also am Abend des 15. Mai, von der Fragrance Foundation ausgezeichnet.

In den beiden Kategorien „Publikumspreis Prestige“ und „Publikumspreis Lifestyle“ sind die Verbraucherinnen und Verbraucher, also ihr (!!), dazu aufgerufen, selbst zu entscheiden, welcher Duft am Ende die Nase vorn hat. Zur Wahl stehen dabei 14 Parfum-Neuheiten. Wer abstimmt, hat zudem die Chance auf hochwertige Gewinne. Als Hauptpreis winkt ein nagelneuer Mini Cooper Paceman von Presenting-Partner BMW Berlin mit vielen Extras im Wert von mehr als 32.000 €. Darüber hinaus werden ein VIP-Wochenende für zwei Personen in Berlin sowie 100 Düfte verlost.

Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.03.24 Bildschirmfoto 2014-01-29 um 21.03.17

Gevotet werden kann ab dem 17. Februar online unter www.duftstars.de. Zudem besteht die Möglichkeit, seine Stimme via Smartphone über eine Voting-App oder ab Ende März per Stimmkarte im stationären Handel abzugeben. Teilnahmeschluss ist der 2. Mai.
duftstars_2014_fachjury_04

Und jetzt befasse ich mich mit dem größten und wichtigsten Problem ever (ever ever): ich brauche für die glamouröse Duftstars Gala ein edles und besonders hübsches Abendkleid! Habt ihr Tipps?

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Emilie
    29. Januar 2014 at 21:56

    Oh BOSS Jour pour femme finde ich super =)

  • Reply
    fraumau
    29. Januar 2014 at 23:01

    Zum Abendkleid, ich finde dich ja besonders toll in schlichten schwarzen Roben. Vielleicht mit tollem Schmuck und heißen Heels?

  • Reply
    Anna im Wunderland
    29. Januar 2014 at 23:10

    Wenn ich das Budget und den Anlass für eine edle Abendrobe hätte, würde ich mal bei Alice&Olivia vorbeischauen…

  • Reply
    ISA TAMER
    14. März 2014 at 9:15

    HALLO
    Mit Kontakt !!

  • Reply
    Steffi
    16. Dezember 2014 at 20:39

    Ich habe die Duftstars auch eine Zeit lang mit großer Begeisterung verfolgt. Inzwischen bin ich recht immun dagegen, weil Nominierte und Sieger fast immer vorhersagbar sind. Schade drum… LG, Steffi

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.