TRAVEL

Travel Diary – what to do in Den Haag #1

fahrrad den haag

Vor einiger Zeit trieb es Jakob und mich für ein paar Tage nach Den Haag, dem Regierungssitz der Niederlande und einer doch sehr modischen Stadt, auch wenn man es zuerst gar nicht dachte. Neben vielen international bekannten Labels hat Den Haag eine Menge eigener Designer (Achtung! Labels to watch!!), kleinen urigen Cafés und niedlichen Stores zu bieten, die nicht direkt entlang der Einkaufsmeilen „Grote Marktstraat“, „Spuistraat“, der „Venestraat“ oder der „Hoogstraat“ sind. Wir sind mit unserer kleinen Reisegruppe auch in den Seitenstraßen gewesen und haben uns Geheimtipps zuflüstern lassen, die ich natürlich gerne mit euch teile:

fahrrad den haag kaffee lola den haagcoffee shop lola bikes 2

 

In Den Haag tröpfelt der Kaffee langsam. Zumindest bei LOLA – dem Kaffee- und Fahrradladen. Jeder Kaffee ist ein Gedicht und kleines Kunstwerk, die Fahrräder könnten auch als Sammelobjekte durchgehen. Ob komplett aus Holz, der Rahmen aus einem Guss oder abgefahrene Designs, solltet ihr in Den Haag sein und einen kleinen Kaffee brauchen – schaut mal bei Lola rein. WLan gibts gratis!

sneaker shop for weomen

No Boys allowed! Der Sneaker Store für Mädels führt so einige interessante Modelle, die das Sneakerherz höher schlagen lassen. Ob asics, Nike oder Vans – wer Sondermodelle oder einfach ein neues hübsches Paar Turnis sucht, wird hier fündig.

sjaaak huefwjkoenoruinpäoü#sjaakshjaak

 

Der Store von Sjaak Hullekes ist immer einen Besuch wert. Der Herrendesigner schafft eine ganz stimmige und stilvolle Produktwelt rund um das Thema Mann. Von Unterwäsche, über handverlesene Herrenpflege und Accessoires bis zu seinen hochwertigen Anzügen, Hemden und Pullovern aus feinster Wolle. Seine durchdachten Kollektionen mit einigen Einzelstücken oder auch Spezialanfertigungen sind mit einigen nostalgischen Elementen versehen, clean und von schlichter Eleganz. Im Store in Den Haag berät der Designer den Kunden noch selbst und ist voll in seinem Element, wenn es um Farb- und Stilberatung geht.

bernaart

umkleide heelsbernaart 2

Michael Bernaart van Bergen ist einer der Fashion Ambassadors von Den Haag. Der niederländische Designer hat sich auf Strickkleider spezialisiert und zählt mittlerweile zu den ganz Großen, denn selbst der niederländische Adel trägt mit Begeisterung seine Kollektionen. Exklusiv in Kooperation mit dem Gemeentenmuseum Den Haag hat er eine Little Black Dress Chanel-Strickkleid designed. Dazu erzähle ich euch dann morgen mehr.

 

Mit freundlicher Unterstützung des NBTC  – Niederländisches Büro für Tourismus & Convention

 

All Pics: Fashionpuppe

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Tanja
    24. Oktober 2013 at 19:53

    Ich finde das Fahrrad ja soo schön, ich liebe Holland ! :)

  • Reply
    Merla
    24. Oktober 2013 at 20:27

    Wow, irgendwie sind grad alle in den Niederlanden unterwegs, da werd ich schon ganz neidisch ^^und jetzt hier auch noch diese schönen Bilder, sieht nach ner guten Zeit aus :)

  • Reply
    Resi
    25. Oktober 2013 at 9:09

    Ich war dieses Jahr in Amsterdam und hab nun Hunger auf mehr bekommen :) das war sicher nicht mein letzter Besuch in den Niederlanden.

  • Reply
    Hai-Yen
    25. Oktober 2013 at 10:03

    Een geluk dat ik nederlands praten kan. Een beetje :D.

    Der Laden „No boys allowed“ ist ja cool! :D

  • Reply
    Heike
    25. Oktober 2013 at 11:36

    Schön dass es Euch in Den Haag gefallen hat. Ich lebe seid einem Jahr in den Niederlanden und finde es Land voller Energie und Ideen. Hier gibt es nicht nur Käse und Fahrräder ;-) Schöne Sachen hast Du in Den Haag entdeckt und es gibt noch soooo viel mehr. Ich hoffe auf einen Teil 2?

  • Reply
    Michelle
    21. Oktober 2015 at 16:31

    das Fahrrad ist soo schön ) ich laufe nie solchen tollen dingen über den Weg – ich hoffe, dass du eine tolle zeit hattest!

  • Reply
    Stofferia
    30. Oktober 2015 at 12:17

    Den Haag eine der schönsten Städte Europas meiner Meinung nach

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.