BEAUTY

Haartrend 2013 – undone updo

2013 steht ganz im Zeichen der natural Beauties. Nicht nur die Augenbrauen sind eher buschig und strubbelig, auch das Haupthaar wird wieder weniger akkurat getragen.

Ungekämmt und möglichst wirr zusammengesteckt oder gedreht sind unsere Haare im Frühling bestens gestyled. Der bisher bekannte Out-of Bed-Look ist catwalktauglich und solltet ihr einen Promi auf der Straße entdecken: Schaut lieber zwei Mal hin, es könnte statt dem gewohnten Undercover-Schlunz-Look vielleicht doch ein trendbewusstes Styling sein! 

undone updo

Bei Valentino, Marni und Bottega Veneta drehten, steckten, zwirbelten und wuselten die Stylisten durch die Haare der Models, verpassten ihnen einen leicht grungy und messy Look durch Wellen, Dutts und Ponytails in nicht ganz gewohnter Manier: Je mehr es danach aussah, als ob Stevie Wonder als Gaststylist tätig war, umso besser.

Was jedoch nach spontanem Zusammenknoten eines Haarknuddels aussieht, bedarf einer Menge Stylingprodukte und Accessoires: Bobbi Pins, Seasalt-Spray, Glätteisen und Lockenstab, Haarschaum und Haarspray bereiten das Haar vor und halten es in Stellung.

Pro Tip für Undone Updos: Frisch gewaschenes Haar ist zu weich und flutscht euch durch die Hände und Nadeln. Ein paar Spritzer Seasalt-Spray sorgen für den nötigen Halt und machen das Haar leichter zu Stylen. Haarnadeln in der Farbe eures Haares sind einfacher zu verstecken und lassen die Frisur natürlicher und entspannter aussehen.

 

Pics via fashionising

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Anna im Wunderland
    11. Februar 2013 at 12:59

    An den Models sieht es natürlich großartig aus, allerdings sollte man es nicht zu jedem Outfit tragen, sonst sieht frau unter Umständen eher schlotterig und ungepflegt aus…

  • Reply
    Flora
    11. Februar 2013 at 15:11

    Sehr schöner Look!

  • Reply
    Der Rundum-Wochenrückblog: KW6 » Magimania - Beauty Blog
    12. Februar 2013 at 15:52

    […] und noch einmal Haare: sowas trag ich täglich – ich bin sooo fashionable […]

  • Reply
    Ramstal
    13. Februar 2013 at 21:16

    Ein schöner Look!

  • Reply
    Bash Club
    14. Februar 2013 at 10:16

    Ich finds super. Aber auch wenn es nur nach „strubbel-look“ aussieht, steckt da glaub ich eine Menge arbeit hinter und ist gar nicht so leicht nachzustylen. Aber ich werde es gleich morgen mal testen ^^

  • Reply
    Bash Club
    14. Februar 2013 at 10:17

    Ich finds super. Aber auch, wenn es nach „ich binde eben mal schnell meine Haare zusammen“ aussieht, steckt da glaub ich schon viel Arbeit und Geschick dahinter es so strubbelig aussehen zu lassen. Aber ich werde es gleich morgen mal testen^^

  • Reply
    Shout-Outs: Highlights der Woche | Fashion Insider
    15. Februar 2013 at 16:15

    […] geht hingegen auf einen absoluten Haartrend 2013 ein: Die Haare werden bewusst locker und ein wenig im […]

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.