CHEERS!

#CHEERS! Power Smoothie

supersmoothie header

Superfood ist in aller Munde. Wortwörtlich. Ob Chiasamen im Discounterbrötchen oder Acaibeeren im überzuckerten Müsli. Offensichtlich rechtfertigen schon wenige Prozent der Wundermittel in der Zutatenliste einen überteuerten Preis. Dass Chia und Acai gesund sind steht außer Frage. Wir sind uns nur nicht sicher ob, die Verbindung mit Emulgatoren, weißem Mehl und verschiedenen Süßungsmittel die beste Variante ist, um die guten Inhaltsstoffe aufzunehmen. Jedem Trend grundsätzlich eher skeptischen gegenüber stehend, fragen wir uns außerdem, ob es nicht eine günstigere Alternative gibt. Wenn man nicht bereit ist 10-16 Euro für ein Kilo Chiasamen auszugeben sollte man sich vielleicht mal unsere heimischen Leinsamen genauer ansehen. Diese galten nämlich schon im antiken Griechenland als Heilmittel. Mit einer ähnlichen Fettzusammensetzung wie Chia kann auch unsere einheimische Pflanze überzeugen. Außerdem räumen sie, richtig angewendet, mit ihren Schleimstoffen (!) unseren Körper mal so richtig auf.

supersmoothie_01

Um an diese tollen Inhaltsstoffe zu kommen, muss man den Leinsamen entweder über Nacht einweichen, oder man macht es wie wir: Mit einem Schluck Wasser im Mörser anstampfen. Man kann ihn auch geschrotet kaufen, allerdings ist er dann nicht so lange haltbar.

supersmoothie_02

Woran man unbedingt denken sollte: Die Mandeln 12 Stunden lang einzuweichen. Sonst hat der Mixer keine Chance. Gekaufte Mandelmilch ist für uns keine Alternative. Neben Mandeln und Wasser sind in den im Supermarkt erhältlichen Nussmilchprodukten meistens Emulgatoren und anderer Quatsch. Ihr mögt andere Nüsse lieber als Mandeln? Dann versucht es mit Cashews oder Haselnüssen. Solltet ihr Nüsse nicht so gut vertragen, kauft hochwertige ungesüßte Kokosmilch. Und die Veganer nehmen Agavendicksaft statt Honig.

supersmoothie_03

In jedem Fall ist ersetzt der Smoothie mit den besprochenen Wirkungen des Leinsamens, dem stoffwechsel-pushenden Ingwer und der sättigenden Banane perfekt das Frühstück vor der morgendlichen Joggingrunde. Leinsamen bindet unglaublich viel Wasser, deswegen immer schön viel trinken! Die guten Fette der Avocado und die magnesiumreiche Feige machen den Powerdrink perfekt. Wenn ihr morgens keine Zeit habt oder euch einfach die Lust fehlt, Mandeln auszupressen und Leinsamen zu zerstampfen, könnt ihr das ganze auch am Vorabend zubereiten und abgedeckt im Kühlschrank lagern. Genug gelabert, hier kommt das Rezept:

supersmoothie_05

 

Für die Mandelmilch (ergibt ca. 600ml):

100 gr Mandeln

600 ml Wasser

1 TL Honig oder Agavendicksaft

Die Mandeln in 600 ml Wasser für 12 Stunden einweichen und anschließend mit dem Honig im Blender feinmixen.

Danach durch ein Mulltuch oder sehr feines Sieb geben und ordentlich auspressen. (Das feine Nussmehl lässt sich gut weiterverarbeiten.)

Für den Smoothie (für 2 große Gläser):

600 ml Mandelmilch

2 kleine reife Bananen

1 Feige

1 Scheibe Ingwer geschält (ca. 1 cm)

1 EL Leinsamen

1/2 Avocado

1 TL Honig oder Agavendicksaft

Zuerst den Leinsamen mit einem Schluck Wasser im Mörser gut zerstoßen (oder geschroteten kaufen).

Dann alles in den Mixer geben und ordentlich pürieren. Gut gekühlt servieren.

 Cheers!

Janina & Jan

supersmoothie_06 supersmoothie_07

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Caroletta
    17. September 2015 at 14:18

    Klingt lecker. Gleich mal ausprobieren :-)

  • Reply
    Sonja
    20. September 2015 at 19:29

    Das klingt richtig interessant! Muss man bald mal ausprobieren :) Wenn es dann auch noch gesund ist, top!!

    Liebe Grüße aus NYC,

    Sonja

  • Leave a Reply

    * Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

    Ich stimme zu.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.