MODE OUTFIT

watch out: we have a fashion favorite over here!

anna frost edited gelber pullover

Vor ein paar Tagen, es war einer der ersten plötzlich kalten Tage in diesem Monat, ich schickte Sprachnachrichten auf Whatsapp mit Lina hin und her und sie erzählte, dass sie sich in ihren neuen Flauschpullover geworfen hat, um auf dem Balkon Kaffee zu trinken. Ich musste schmunzeln, denn auch ich hatte mich an diesem Morgen in meinen flauschigen Strickpullover gehüllt, der schon etwa 3 Wochen im Schrank liegt und auf seinen ersten Auftritt wartete. Sie schickte mir ein Foto und aus meinem Schmunzeln wurde ein lautes Lachen: Wir trugen beide den gleichen Pullover!

 

Einen Tag später sah man auf Instagram und in einigen Blogs ebenfalls andere Bloggerinnen in diesem senfgelben Kuscheltraum (Schaut mal bei Nina, Sarah und Vicky). Ein Trend? Die Farbe definitiv und den Pullover kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen :)

Früher hätte ich mich vielleicht dadurch ein wenig einschüchtern lassen, den Pullover gar nicht erst in meinen Schrank gelassen, Abstand genommen, weil „Den trägt ja jetzt jeder…“ oder den Pullover so lange eingemottet, bis er von niemandem mehr getragen wird. Heute jedoch ist es für mich ein Zeichen, dass man dem Produkt ein kleines bisschen mehr Beachtung schenken sollte, wenn es ein Fashion Favorite ist, wie zum Beispiel der Mohair Pullover von Edited. Außerdem ist es meist nur meine Filterblase, meine berufsbedingte Wahrnehmung, die mir da einen Strich durch die Rechnung macht. „Den hat ja jeder…„, aber vielleicht nur auf den 5qm im Internet. Außerdem ist es spannend, wie ein und dasselbe Teil eine unterschiedliche Wirkung an unterschiedlichen Typen, zum Beispiel mit unterschiedlichen Haarfarben haben kann, in verschiedenen Looks kombiniert wird und immer wieder anders aussieht. Und ich glaube kaum, dass wir uns alle mal an einem und denselben Tag im gleichen Pullover treffen sollten. Und wenn doch: SELFIE TIME!

Wie geht ihr damit um, wenn euch euer modischer Zwilling plötzlich gegenüber steht? Eher gelassen oder schwingt da ein unangenehmes Gefühl mit?

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Franzi
    15. September 2015 at 10:55

    Völlig entspannt. Meine beste Freundin und ich hatten uns für unsere Zeugnisabschlussfeier unabhängig voneinander das gleiche Kleid gekauft und als wir uns an der Feier dann gegenüber standen haben wir uns so gefeiert. Ist doch nichts dabei, wenn jemand das gleiche trägt, man kombiniert doch sowieso meistens sehr unterschiedlich, dann sieht das gute Stück wieder ein bisschen anders aus. Das sollte man wirklich nicht so eng sehen.

  • Reply
    Melli
    15. September 2015 at 10:59

    Also ich finde es kommt auf die Person drauf an die das gleiche Teil trägt :-D Ich hatte mal einen Schock Moment, als eine meiner „liebsten“ Arbeitskollegin plötzlich mit meiner neuen Bluse vor mir stand und ich nur dachte „okay, jetzt kannst du sie auf Arbeit nicht mehr tragen“ ;-D

    • Reply
      Linda
      15. September 2015 at 11:48

      Das ging mir mal haargenau so! Aber ich habe mir dann gedacht, das ist doch eigentlich quatsch, ich trage den Pulli jetzt erst recht oft im Büro. Man neigt immer schnell dazu, aber man sollte sich eigentlich von solchen „Lieblingspersonen“ nicht einschüchtern lassen :) LG

  • Reply
    Sonja
    20. September 2015 at 19:36

    Echt eine tolle Herbstfarbe und steht dir super. Finde Brünetten steht die Farbe fast noch am besten, aber auch echt überraschend wie vielen verschiedenen Typen die Farbe steht! Hätte man gerade bei dieser Farbe gar nicht mal unbedingt gedacht.

    Liebe Grüße aus NYC,

    Sonja

  • Reply
    Chrissie
    21. September 2015 at 12:29

    Früher ist mir das mit meiner besten Freundin ständig passiert – und auch heute ü40 kommt es manchmal noch vor, dass wir zu dem gleichen Teil greifen,
    allerdings mehr bei Basics – meine Freundin findet meinen Kleidungsstil heute „zu durchgeknallt“ – ich nehm’s als Kompliment :D

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.