Fashion

WARDROBE SOS – Erste Hilfe bei Pilling

pilling  fashionpuppe anna frost

Pi – was? Pilling! Und ihr kennt es alle! Pilling, so nennt man das schreckliche Verflusen, Verfilzen und Verknoten von Fasern an der Oberfläche eines Stoffes. Diese entstehen, wenn sich Fasern aus Garnen von Gewebe oder Gewirken gelöst haben. Diese Fusseln bilden Knötchen sehen unschön an heiß geliebten Pullovern und anderen Kleidungsstücken aus. Vor Pilling ist leider selten ein Pullover, zB. aus Strick, gefeit, denn durch Reibung – zB. durch die Jacke oder auch durch einfache Armbewegungen, entstehen die Knoten auf dem Material. Sieht nicht schön aus, passiert aber leider.

Doch was kann man tun, um das Lieblingsstück zu retten?

Bitte nicht einfach die Knötchen rausreißen! Durchs Reißen zerstört ihr nur noch mehr Material und bringt das Fusseln und Flusen erst so richtig in Gange. Folgende Möglichkeiten habt ihr, die alle in Ruhe und mit ein wenig Geduld durchgeführt, euer Fussel- und Knotenmonster retten:

wardrobe sos erste hilfe bei pilling1. Der Einwegrasierer

Zuerst wascht ihr euer Kleidungsstück auf Links (das solltet ihr generell tun, um die Oberfläche zu schonen) und lasst es trocknen. Breitet das kleidungsstück vor euch flach aus und rasiert mit dem Einwegrasierer in ganz kurzen Zügen über die Fusseln und Knoten. Passt auf, dass ihr nicht zu fest rasiert und das Material zerstört. Vielleicht testet ihr erst an einer unauffälligen Stelle. Sicher ist sicher! Anschließend arbeitet ihr mit einer Fusselrolle nach und nehmt so die kleinen Knoten und Flusen auf.

 

2. Der Bimsstein

Den Bimsstein habt ihr vermutlich eh zuhause im Bad, denn er ist der kleine Helfer bei überschüssiger Hornhaut an den Füßen. Der kleine kann euch aber auch bei einem Pillingproblem helfen, indem ihr ihn vorsichtig und immer in eine Richtung über euer verfusseltes Kleidungsstück zieht.

 

3. Die Schwammtechnik

Ok, diese Variante ist nicht unbedingt für euren feinen Kaschmirpullover gedacht, funktioniert aber auch: Nehmt einen Doppelseitigen Schwamm (Ihr wisst schon, so einen mit einer härteren Schrubberseite und einer weichen) und geht – wieder nur in eine Richtung – mit der härteren Seite über euer Kleidungsstück.

 

4. Der Flusenrasierer

Elektronik ist dann meist doch der Retter in der Not! Die elektrischen Fusselrasierer gibt es hier und da mal in der Drogerie im Angebot oder auch im Dauersortiment so manch eines Elektronikgeschäftes. Der elektrische Fusselrasierer eignet sich jedoch nicht für ausgewachsene Monsterknoten, sondern eher für die kleinen Fissel oder gar zur Vorbeugung, wenn ihr seht, dass da was großes flusiges auf euch zu kommt.

 

5. Der Flusenkamm

Der Flusenkamm ist im Endeffekt die professionellere Variante der Bimsstein- und Schwammtechnik. Vorsichtig und in eine Richtung gestrichen, entfernt der Kamm die Knoten und Flusen von der Oberfläche.

 

Kennt ihr noch weitere Hausmittelchen und Tricks, um Pilling zu beseitigen? Dann ab damit in die Kommentare!

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Patricia
    22. Januar 2015 at 10:32

    Was für ein hilfreicher Artikel! Ich habe erste heute festgestellt, dass mein Lieblingscardigan anfängt sich zu pillen (sagt man das dann so? ;-)). Werde mal die Bimssteintechnik ausprobieren.

  • Reply
    Tessa
    22. Januar 2015 at 11:09

    Toller Post, und jaaa, ich kenne das leidige Thema Pilling auch nur zu gut. Besonders schlimm ist es bei meinen im Winter geliebten Thermo-Leggings. Bei denen klappt es besonders gut, wenn man sie erst anzieht und sich dann mit dem Einwegrasierer die Beine rasiert, nur eben mit Leggings dazwischen. :D

    • Reply
      Tesa5
      22. Januar 2015 at 14:28

      Ha, so mache ich es auch bei meinen Thermoleggings. Sieht richtig banane aus, aber hilft! :-)

    • Reply
      Liv
      22. Januar 2015 at 15:04

      Ach wie geil, dachte schon immer wie schade das ist, wenn die Thermoleggings Knötchen bekommen, aber auf die Idee, die gleiche Variante, wie bei meinen Kaschmirpullovern anzuwenden, bin ich auch nicht gekommen!
      Vielen Dank!
      Muss einem ja erstmal einer sagen!!!!!
      Liv

  • Reply
    Lea
    22. Januar 2015 at 19:27

    Super hilfreicher Beitrag! FAST hätte ich meinen Lieblingspullover weggegeben! Werde ich schnellstmöglich ausprobieren! :)

  • Reply
    Daisy
    7. Februar 2015 at 15:46

    Der Fusselrasierer ist in meinen Augen die beste Methode und hat schon alles gerettet!
    Tolle Tipps, die anderen werde ich auch mal ausprobieren :) LG Daisy
    http://www.daisys-diary.de

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.