BABY

Hallo!

hello emma header

Ich glaube, ich habe noch nie so oft die ersten Zeilen eines Artikels getippt, komplett gelöscht, anders formuliert, umgestellt und komplett über den Haufen geworfen, wie für diesen hier. Starke Emotionen sind es oft, die einen wundervolle Texte schreiben lassen, die nur so vor Wut, Liebe, Trauer, Verzweiflung, Glück oder Freude triefen, den Leser in seine eigene Gefühlswelt eintauchen und ein wenig das spüren lassen, was man selbst gerade erlebt. Aber sie sind mindestens genauso einfach, wie schwierig in Worte zu fassen.

Und für das hier fehlen mir irgendwie die Worte. Wie erkläre ich, dass mich meine Gefühle bei jeder geschriebenen Zeile komplett übermannen, das Makeup was ich in aller Eile heute Früh aufgetragen habe, schon in schwarzen Schlieren an meinem Gesicht hinunterläuft und ich vor wässrigen Augen schon kaum noch sehe, was ich hier tippe? Wie beschreibe ich ein Gefühl, was sich nicht richtig beschreiben lässt? Was einen immer und immer wieder aufs Neue übermannt und ohne mit der Wimper zu zucken aus den Socken haut? Ein Gefühl, was man von jetzt auf gleich ganz urplötzlich spürt und nicht wusste, dass es so intensiv sein wird – dieses Muttergefühl. Diese Liebe, die du für einen keinen Menschen empfindest, ist mit nichts zu vergleichen und trifft dich wie ein Keulenschlag aus dem Nichts. 40 Wochen Schwangerschaft reichen nicht aus, um dich auf das vorzubereiten, was innerhalb weniger Sekunden nach der Geburt passiert: Du verliebst dich Hals über Kopf in dieses Menschlein, welches du eigentlich gar nicht kennst. Das wohl einzige Blind Date, welches zu 100% mit einem Happy End ausgehen wird. Auch der Spruch „Liebe auf den ersten Blick“ erhält in diesen Sekunden eine völlig neue Bedeutung. Vermutlich die einzig Wahre. Es ist Wahnsinn. Da ist jetzt so ein kleiner Mensch, der einen braucht und von dir abhängig ist und du gibst diesem kleinen Menschen alles was du hast. Und noch mehr. Das Gefühl gebraucht zu werden, ist ein wahnsinniges. Wahnsinnig schön. Wahnsinnig überwältigend. Wahnsinnig wundervoll.


emma_01

 

Eine Woche ist es nun her, dass wir unser Blind Date hatten. Am 10.11.2014, um 03:14 haben wir uns zum ersten Mal gesehen und von Minute zu Minute verliebe ich mich mehr. So sehr, dass es total egal ist, dass ich Nachts kaum Schlaf bekomme, Stunden damit verbringen kann, sie einfach nur anzusehen, sie zu streicheln oder ihre kleine Hand zu halten. Und dann ertappt man sich bei dem Gedanken, was man eigentlich vorher gemacht hat, bevor dieses kleine Geschöpf da war.

 

emma_04

 

Eine Woche ist es nun her, dass Jakob und ich zu Eltern wurden. Von jetzt auf gleich. Einfach so ist jetzt noch jemand hier, nimmt an unserem Leben teil und lässt uns an seiner Welt teilhaben. Und wenn dich diese kleinen Kulleraugen ansehen, fixieren und dir tief in dein Herz schauen, schmilzt du nur so dahin. Und wenn diese kleinen Fingerchen und Händchen nach deinen Fingern und Händen greifen, sie festhalten und drücken, spürst du dieses Urvertrauen, was dieser kleine Mensch in dich hat.

 

emma_06

 

Willkommen, kleine Emma Sophie Grace <3

Ich freue mich auf die spannende und aufregende Zeit, die vor uns liegt, will jeden Augenblick aufsaugen, genießen und nichts verpassen. Möglichst jeden Moment konservieren und dir eine wunderbare Mum sein!

You Might Also Like

43 Comments

  • Reply
    Ella
    18. November 2014 at 17:01

    Herzlichen Glückwunsch Anna und Jacob. Sie ist wunderschön :)

    • Reply
      Lisa
      18. November 2014 at 21:10

      *herzschmelz* einfach nur zum dahinschmelzen <3
      und so eine süße maus :)

  • Reply
    Franzi
    18. November 2014 at 17:04

    Das hast du ganz wunderbar geschrieben. Ich freue mich auf alle zukünftigen Baby-Posts – aber auf die anderen natürlich auch :)

  • Reply
    Mareike
    18. November 2014 at 17:05

    ….und jetzt hab ich Pippi in den Augen!…Vor zwei Wochen ist meines Patenkind geboren und als ich sie letzten Samstag das erste Mal im Arm hielt konnte ich mir schon vorstellen, wie unfassbar diese Liebe zum eigenen Kind sein muss, denn schon dieser Moment hat mich total ergriffen.

    Ich wünsche eurer kleinen Familie alles erdenklich Gute!!

    Alles Liebe Mareike

  • Reply
    Janina
    18. November 2014 at 17:08

    Wunderschön! <3

  • Reply
    Alina
    18. November 2014 at 17:09

    Oh Gott, ich muss selbst heulen, wenn ich deine wundervollsten Zeilen lese. :-)

  • Reply
    Nicole
    18. November 2014 at 17:11

    Alles Gute Euch Dreien! Genießt es, Elternsein ist ein einziges verrücktes Abenteuer! Unsere Kleine ist jetzt zwei und ich kann Dir versprechen: die Liebe wächst jeden Tag noch ein bisschen. :)

  • Reply
    Anouk
    18. November 2014 at 17:12

    ♥lichen Glückwunsch! Sie ist wunderschön und toller Name :)

  • Reply
    Johannes Lenz
    18. November 2014 at 17:40

    Liebe Anna, lieber Jakob, liebe Emma Sophie Grace,

    Ich wünsche Euch von Herzen alles alles Liebe und das Glück dieser Welt!

    Bleibt gesund und munter! Und wer weiß, vielleicht wird Emma ja auch mal Bloggerin. Fashion hat sie ja im Blut :)

  • Reply
    deea
    18. November 2014 at 17:46

    hey anna,

    gut geschrieben: aus eigener erfahrung kann ich es bestätigen:
    genau so ist das! es ist so ein gefühl, den man nicht wirklich vergleichen kann.
    es ist GÖTTLICH!
    es git keine worte die groß genug sind um dieses gefühl zu beschrieben.

    alles bekommt eine neue bedeutung.

    ich kann mich lebhaft an die geburt meiner tochter (ist am 9.12 dann schon 13 jahre her) erinnern und deine zeilen treffen es sehr gut was in einem abgeht.
    ich glaube wirklich dass man als frau keine größere erfahrung machen kann.
    vool cheezy, ich weiß.. aber so hab ich das empfunden.

    aber keine sorge, das bleibt nicht die ganze zeit so
    :lol

    genießt es!

  • Reply
    Nikole
    18. November 2014 at 20:19

    Herzlichen Glückwunsch und alles Liebe für euch :)
    Die ersten Wochen sind wahrlich wie ein Höhenflug, halte diese Gefühle ganz stark fest.

  • Reply
    Valeska
    18. November 2014 at 20:29

    Sehr schön beschrieben und auch nach einem Jahr geht es einem nicht anderst , vor allem wenn Sie dann nach einem aufregenden (anstregenden ) Tag so friedlich im Bett schlummert … Schnief, schnief

    Dir und Jakob nochmals Herzlichen Glückwunsch zu eurer wunderhübschen Tochter.
    Freue mich immer, wenn ich Bilder von ihr/euch sehe

  • Reply
    Anke
    18. November 2014 at 20:37

    Meinen allerherzlichsten Glückwunsch!
    Ich kann so gut verstehen, was Du versucht hast in Worte zu fassen…. bei mir ist es schon wieder so lange her… Mein „Kleiner“ ist schon 6 Jahre alt – aber Dein Bericht hat mir eine Gänsehaut gezaubert und mich um 6 bzw. fast 8 Jahr zurück katapultiert…
    Ich danke Dir dafür und wünsche Euch dreien eine tolle Zeit.
    Liebe Grüße
    Anke

  • Reply
    Hanna
    18. November 2014 at 20:50

    Wunderschön geschrieben!

    Ich bin seit 2013 Tante und liebe meinen Neffen mehr als alles andere! Ich hatte mir nie vorstellen können wie unbeschreiblich toll diese kleinen Geschöpfe sind! Seit dem kann ich es kaum glauben und bin nur am grübeln was für ein Wunder das alles ist und wie glücklich wir sein können, dass wir zu so etwas fähig sind und das erleben dürfen. Im Juni werd ich zum zweiten mal Tante und ich kann es nicht abwarten. Ich hätte am liebsten selbst schon eins

  • Reply
    elabonbonella
    18. November 2014 at 20:50

    Deine Zeilen sind so wundervoll, voll mit Liebe, dass ich am liebsten noch Seiten weiterlesen würde… Herzlichen Glückwunsch Euch als Eltern und Hallo süße Emma

  • Reply
    Hanna
    18. November 2014 at 21:09

    Wunderschön geschrieben!

    Ich bin seit 2013 Tante und liebe meinen Neffen mehr als alles andere! Ich hatte mir nie vorstellen können wie unbeschreiblich toll diese kleinen Geschöpfe sind! Seit dem kann ich es kaum glauben und bin nur am grübeln was für ein Wunder das alles ist und wie glücklich wir sein können, dass wir zu so etwas fähig sind und das erleben dürfen. Im Juni werd ich zum zweiten mal Tante und ich kann es nicht abwarten. Ich hätte am liebsten selbst schon eins

  • Reply
    Hanna
    18. November 2014 at 21:10

    Wunderschön geschrieben!

    Ich bin seit 2013 Tante und liebe meinen Neffen mehr als alles andere! Ich hatte mir nie vorstellen können wie unbeschreiblich toll diese kleinen Geschöpfe sind! Seit dem kann ich es kaum glauben und bin nur am grübeln was für ein Wunder das alles ist und wie glücklich wir sein können, dass wir zu so etwas fähig sind und das erleben dürfen. Im Juni werd ich zum zweiten mal Tante und ich kann es nicht abwarten. Ich hätte am liebsten selbst schon eins

  • Reply
    Lisa
    18. November 2014 at 21:14

    unheimlich toller text! :))
    ich wünsch euch alles erdenklich gute!!

  • Reply
    Svenja
    18. November 2014 at 21:48

    Liebe Anna, lieber Jakob,
    Herzlichen Glückwunsch und nur das Beste für die Zukunft!
    Ich bin noch weit davon entfernt auch nur an Kinder zu denken, aber als ich deinen Text gerade las, habe ich doch tatsächlich Gänsehaut gehabt.

  • Reply
    Jasmin
    18. November 2014 at 22:20

    Ich wünsch euch, dir liebe Anna und auch Jakob von Herzen alles Liebe und ganz viel Freude beim Kennenlernen und Kuscheln. Ich kann deine Gefühlsexplosion absolut nachvollziehen – unsere kleine Zoey kam am 10.11.2014 um 00:19 zu uns und ich kann das Glück immer noch nicht fassen und fange manchmal einfach an zu weinen wenn ich sie anschaue. Euch geht es sicher genauso, dass sich eure Maus schon etwas verändert hat und etwas Neues gelernt und man hat das Gefühl das geht alles viel zu schnell und man kann all diese wundervollen Momente gar nicht so schnell verarbeiten und speichern. Jetzt heisst es einfach jede Sekunde genießen und sich auf all die Momente freuen die da noch kommen. Ich freu mich schon wahnsinnig darauf was du in der nächsten Zeit alles berichten wirst.
    Alles Liebe und liebe Grüsse,
    Jasmin

  • Reply
    Maike
    18. November 2014 at 23:26

    Fabelhaft <3

  • Reply
    Sue
    19. November 2014 at 0:00

    Alles, alles, alles Gute für euch Drei!

  • Reply
    Tine
    19. November 2014 at 0:26

    Sooooo toll geschrieben – Pipi in den Augen! Ich warte noch auf meinen Liebling, der sich für Februar angekündigt hat. Ich kann es kaum abwarten und es macht soooo viel Spaß alles für den Winzling zu besorgen.

    Ein wunderschöner Name übrigens :-)

    Liebe Grüße

    Tine

  • Reply
    Muddelchen
    19. November 2014 at 6:47

    Auch hier nochmal herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch alle :) Die Kleine ist süß, da würde ich auch wegschmelzen, scheiß auf Schlaf ^^ ich bin gespannt, wie es Dir die nächste Zeit so ergehen wird, ich bin sicher, dass Du alles gut auf die Reihe bekommst :) Ganz liebe Grüße!

  • Reply
    Leonie-Rachel
    19. November 2014 at 9:01

    euch dreien eine wunderbare zeit. :)

  • Reply
    Nelli
    19. November 2014 at 13:28

    So wunder-wunderschön <3 Herzlichen Glückwunsch an euch!

    Bin selbst gerade schwanger und kann es kaum erwarten unser Glück in den Händen zu halten!

  • Reply
    Jenny
    19. November 2014 at 15:03

    Wunderschöner Post!! ich hab Gänsehaut bekommen!
    Ich wünsche euch alles Glück der Welt!!

  • Reply
    Anne
    19. November 2014 at 17:24

    das hast du so schön geschrieben! Ich wünsche Euch von Herzen alles LIEBE!

  • Reply
    Sabine
    19. November 2014 at 17:32

    Liebe Anna, lieber Jakob,

    herzliche Glückwünsche zur kleinen, süßen Tochter !!

    Liebe Emma Sophie Grace,

    herzlich Willkommen auf der Welt „außerhalb“ !!

    Du beschreibst es wunderschön, wie es ist, Mama zu werden. Von einer Sekunde auf die andere fängt ein neues Leben an. Nicht nur das eines Babys, sondern eben auch ein neues Leben für Mama und Papa.
    Und jede(r), der dies schon einmal selbst miterleben durfte, kann es wirklich nachempfinden. Für alle anderen ist es eigentlich unmöglich, nachzuempfinden, welche Wucht an Liebe da plötzlich angerauscht kommt, einen umschlingt und nicht mehr loslässt.

    Ich erinnere mich grade einen den „Angst“-Post von dir – als du dir die Frage gestellt hattest, ob sich plötzlich alles ändern wird, wenn Peanut da ist. Jetzt wirst du eine Antwort darauf haben ;-) Die Geburt eines Kindes, bzw. die Zeit danach kann man sich theoretisch nur sehr schwer ausmalen. Eigentlich gar nicht. Weil man zuvor noch nie „soooooo“ gefühlt hat :-D Und auch wenn sich vieles tatsächlich ändern wird (auch einiges, von dem man zuvor nie gedacht hätte, dass es sich ändern würde) – muss es ja nicht negativ sein.

    Genießt Euer Glück – ich wünsche Euch Dreien das Allerbeste !

    Sabine

  • Reply
    Katha
    19. November 2014 at 18:40

    Herzlichen Glückwunsch euch beiden dafür, dass ihr nun 3 seid ;)
    Alles Gute für euch…das waren wirklich schöne Zeilen, liebe Anna!

  • Reply
    Nori
    19. November 2014 at 22:21

    Liebe Anna,

    das ist einer der wundervollsten Posts zum Thema „Hello Baby“, den ich je gelesen habe.
    Danke, dass du uns ganz tief in deine momentane Gefühlslage eintauchen lässt und dabei auch noch so zauberhafte Worte findest.
    Ich wünsche euch alles erdenklich Gute, eine wunderbare Zeit und weitere so unfassbar schöne, kaum zu beschreibende Momente. :-)

    Alles Liebe aus der Hamburger Nachbarschaft
    Nori

  • Reply
    Frida
    20. November 2014 at 19:44

    Da hab ich mich gleich mitverliebt. Was für schöne Fotos und ein ganz toller Name!
    Ich wünsche euch das Allerbeste :)

  • Reply
    lucie
    21. November 2014 at 20:31

    Herzlichen Glückwunsch. Es ist perfekt geschrieben. Es ist unbeschreiblich und wunderschön, Mutter bzw. Eltern zu sein. Alles Gute für Euch.

  • Reply
    Pinski
    22. November 2014 at 16:54

    04.11.14, 20:13 ist der Moment, an dem sich meine Welt veränderte.Ich blinzle auch gerade die Tränen weg, die mir beim Lesen Deines Artikels unvermittelt in die Augen schossen. Noch erwarte ich, jederzeit aufzuwachen und dieses Gefühl nicht mehr zu spüren. So unwirklich fühlt es sich nämlich nach fast drei Wochen immernoch an. Die bedingungslose, unendliche Liebe zu unserem Baby und auch die stärkere Liebe zu meinem Mann, den ich plötzlich mit anderen Augen sehe. Und das größte Glück war für mich das erste Familienkuscheln zu Hause… Liebe Anna, herzlichste Glückwünsche! Bitte schreib genau so weiter!!!

  • Reply
    Ina Nuvo
    22. November 2014 at 19:32

    Meinen Glückwunsch und alles Liebe, Gesundheit und viel Zeit zu dritt wünsche ich euch!

    Liebste Grüße
    Ina Nuvo

  • Reply
    Fee
    23. November 2014 at 8:42

    Wie hübsch sie ist und einen tollen Namen habt ihr euch ausgesucht <3
    Ich wünsche euch viel Glück und Gesundheit!

  • Reply
    HONEY
    23. November 2014 at 12:23

    Wunderschöne Fotos!
    Alles, alles Liebe euch Dreien! <33

    Adoorablee.blogspot.com ♥

  • Reply
    Wochenrückblick #96 - ÜberSee-MädchenÜberSee-Mädchen
    23. November 2014 at 21:40

    […] Frost ist Mama geworden und lässt uns daran teilhaben [klick] – nachdem ich gestern zum ersten Mal mit einem Baby konfrontiert wurde (ich durfte den […]

  • Reply
    DukanVegan
    24. November 2014 at 17:24

    Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Emma! :)

    Du hast das echt schön geschrieben, da bekommt man direkt ne Gänsehaut. Alles Gute für euch drei!

  • Reply
    TaraFairy
    1. Dezember 2014 at 0:03

    Herzlichen Glückwunsch!

  • Reply
    Lovely Links November | Ohne Musik | Personal Blog
    1. Dezember 2014 at 12:55

    […] haben alle darauf gewartet – und jetzt ist #babyfrost endlich […]

  • Reply
    Ori
    2. Dezember 2014 at 11:42

    so süss die maus!! ich mag auch noch eins haben :-)

  • Reply
    Julia
    17. Dezember 2014 at 23:52

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderschönen Baby :-)

    Liebe Grüße, Julia

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.