LIFESTYLE

Recap #6

header recap

Es gibt Tage, da ist alles wie Rosa Zuckerwatte – eben einfach toll. Die Sonne scheint einem aus dem Arsch und nichts kann einen erschüttern. Und solche Tage möchte ich am liebsten abgefüllt in kleinen Dosen einfrieren und an Tagen auftauen, wenn es mir richtig beschissen geht. Bis zu einem gewissen Punkt geht das auch, aber irgendwann ist auch der größte Vorrat aufgebraucht.
large (49)
Und dann gibt es Tage, da bricht der Himmel über einen zusammen. Wenn man besonders viel Pech hat, dann dauert der Regen auch mehrere Tage an. Nachts kann man nicht einschlafen und den Tag über ist man daher wie gerädert. Der Kloß im Hals will sich auch mit dem 4. Gläschen Schnaps nicht runterspülen lassen und Lachfalten verwandeln sich in Sorgenfalten. Tage, an denen der Himmel grau ist, die Mundwinkel unten hängen und die Tränen nur so fließen kommen gerne im Rudel, selten allein. An solchen Tagen will man nur im Bett bleiben, sich verkriechen, niemanden sehen, mit niemandem reden. Solche Tage sind Magnete für Missgeschicke und schlechte Nachrichten. Und der Kloß im Hals wird immer größer und fester. Selbst, wenn das Glas immer halbvoll ist und man meist das Glück und die gute Laune gepachtet hat, gibt es Dinge, die einen runterziehen.

Bildschirmfoto 2014-02-16 um 18.19.56

In solchen Momenten und Tagen ist es das Größte und Wertvollste, Menschen an deiner Seite zu haben, mit denen du über diesen Kloß reden kannst. Jemand der weiß, dass du nicht ok bist, auch wenn du es behauptest. Es ist Gold wert zu spüren, dass man irgendwo aufgehoben ist, verstanden wird und jemand für dich da ist. Manchmal müssen es keine Worte sein, eine Umarmung reicht dann einfach schon. Und wenn dann die Regenwolken beiseite geschoben sind, die Sonne wieder durchdringt und lacht, sieht die Welt wieder ganz anders aus. Man muss es nur zulassen. Zulassen, dass jemand Sonne in dein Herz lässt. Und wenn man nicht nur sein Herz, sondern auch seine Augen öffnet, gibt es eine Menge Menschen, die gerne diesen Job übernehmen.

 ………

Gekauft: Farbe! Wir waren am Valentinstag im Baumarkt und haben Wandfarbe für unsere Küche gekauft. Vorher-, Nachher-Bilder gibt es gerne die Tage!

Gesehen: Germany’s next Topmodel mit den Freundinnen. Und ganz ehrlich: Diese Staffel ist bisher ziemlich unspannend. Ich freu mich aber schon ein wenig auf das Umstyling diese Woche :-) Hähähähä!

Überlegt: Wie viel Spass mir das Drehen der Videos macht und was wir als nächstes drehen. Zwei Videos sind noch in der Pipeline.

Geplant: Ich plane weitere Renovierungen in der Wohnung…meine Pinterest Boards werden beinahe täglich neu aufgefüllt :-)

Geärgert: Durch die Renovierungsarbeiten in der Küche hänge ich ein kleines bisschen mit anderen Arbeiten hinterher. Bedeutet: Nachtschicht! Aber soooo schlimm ist das nun auch wieder nicht.

Gefreut: Über 100 rosa Luftballons am Valentinstag und meinen Sonnenschein Laura <3

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Claudia
    16. Februar 2014 at 21:31

    Dein Text trifft zur Zeit sowas von auf mich zu! Hat mir gut getan, das zu lesen <3

    • Reply
      Anika
      20. Februar 2014 at 17:37

      Toller Test und kann dir nur zustimmen!

  • Reply
    Anna im Wunderland
    16. Februar 2014 at 21:35

    Im Leben gibt es fast nichts wichtigeres als diese Menschen…

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.