CHEERS!

#CHEERS! Hot Orange Coco

warmorange header

Anna und Jakob sind auf dem Weg in die wohlverdienten Flitterwochen. Malediven. Hm (Kurzer Blick aus dem Fenster). Kann man machen. Wir hätten euch passend dazu gerne einen fruchtigen Drink mit frischen Früchten kredenzt. Aber erstens hat bei dem Wetter da nun echt keiner Bock drauf und zweitens sind frische Früchte Ende November eher Mangelware. Deswegen gibts heute einen Kompromiss.

warmorange_01

Für selbstgemachten Vanillezucker einfach das Mark einer Vanilleschote mit Zucker vermischen. Auch gut ist es eine für einen anderen Zweck bereits ausgekratzte Schote in ein Glas mit Zucker zu stecken und ein paar Tage ziehen zu lassen. In der ausgekratzten Schote steckt noch jede Mange Aroma. Bloß nicht wegschmeißen! Solltet ihr einen eher mittelentspannten Tag hinter euch gebracht haben knallt noch einen guten Schuss Malibu hinterher und die Welt ist wieder in Ordnung.

Kocht euch diesen Punsch, wickelt euch in eine Decke und verzieht euch aufs Sofa. Malediven? Pff! So lässt es sich auch im kalten Deutschland gut aushalten!

warmorange_02

 

Zutaten:

400 ml Orangensaft

200 ml Kokosmilch

2 Nelken

1 Sternanis

1 TL Vanillezucker (bei uns selbstgemacht)

1 Zimtstange

Schale einer halben kleinen Bio-Zitrone

 Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen im Topf aufkochen und 15 Minuten ziehen lassen.

Durch ein Sieb in einen großen Humpen abgießen.

Cheers!

Janina & Jan

warmorange_03 warmorange_04

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Rubinrot
    29. November 2015 at 20:05

    Das hört sich so legga legga an :))))
    Wird definitiv getestet….könnte mal den alljährlichen Glühwein an Heiligabend ersetzen.
    Schönen ersten Advent!

  • Leave a Reply