Fashion

Hien Le A/W 2013 Fashion Week

Show Nummer Eins der Fashion Week und wir sitzen Front Row. Heißt also, beinahe auf dem Catwalk. Beinahe kann man die Stoffe spüren, die an den hübschen Modellen an uns vorbei getragen werden. Beinahe. Zu gerne hätte ich schon einmal vorab die Kollektion begutachtet und meine Finger in die Strickwaren und Seidenkleider gegraben.

Inspiriert vom Maler Mark Rothko entstanden diese bunten Farbverläufe, die im ersten Moment an Aquarell-Spielereien und Dip Dye erinnern. Aber nicht nur das Farb-, auch das Materialspiel hat es dem Berliner Designer angetan: Materialmix wird bei ihm in seiner Herbst/Winter Kollektion ganz groß geschrieben und brachte die Fashioncrowd zum Jauchzen, während alle im Takt zu Songs von Michael Jackson wippten. Eggshape, 80s Blousons und Westen, Seide und Grobstrick, alles in Offwhite, Schwarz und Nachtblau, dazu eine bunte Falten-Farbverlauf-Technik – Hien Le, wir sind begeistert und möchten uns nächste Saison gerne in deine Kollektion kuscheln!

hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe 6

hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe 5

hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe 4 hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe 3 hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe 2 hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe

 hien le mercedes benz fashion week 2013 winter herbst fashionpuppe 7

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Flora
    16. Januar 2013 at 8:46

    Die Kollektion gefällt mir sehr. Trotz Materialmix und schmucken Farbverläufen zeitlos.

  • Reply
    Vanessa
    16. Januar 2013 at 10:04

    Schöne klassische Looks – gefällt mir! Liebe Grüße nach Berlin, Vanessa.

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.