Fashion

Lena Hoschek Spring/ Summer 2015 – African Vibes #mbfwb

fashionweek lena hoschek

Jede Saison nimmt uns Lena Hoschek mit auf eine Reise in fremde Kulturen und Bräuche oder auch andere Jahrzehnte. Und immer wieder stimmt alles: Musik, Setting, ja sogar die Models sind nicht nur wandelnde Kleiderstangen, sondern haben das Thema verstanden und holen das Publikum mit ihrer Attitude sofort in Hoscheks Welt. Die Reise im Frühjahr/Sommer 2015 führt uns nach Afrika, Knallfarben, aufgetürmte Haare, lebendige Muster – „Hot Mama Africa“ ist nicht zu übersehen. Rund um die Grundfarben  Gelb, Rot, Blau, Grün, Braun, Weiß und Schwarz, dominierten sogenannte „Wax Prints“, eine Drucktechnik aus Afrika mit Batik-Effekt. Die Silhouetten sind gewohnt feminin: Retro-Flair der 50er-Jahre mit weit schwingenden Tellerröcken, gerne auch in abgewandelter Form als hautenge Pencil-Skirts und stets in Kombination mit kontrastreichen Mustern und Prints. „Nichts Neues“, werden einige vielleicht meckern, aber genau das ist es doch, was die österreichische Designerin ausmacht: Lena Hoschek bleibt sich treu. Eine Designerin, die ihren Stil und ihre Linie gefunden hat, sich jede Saison thematisch neu erfindet und somit ihr Publikum immer wieder neu fasziniert.

Pastel und dezente Farben? Understatement? Nein, Hoschek lässt es krachen. Opulenter Schmuck in mehreren Lagen, Statement-Ohrringe zu -Ketten, Tücher zu Turbanen gewickelt und wenn der Eyecatcher Kleid mit Mustermix noch nicht reicht, legen farblich passende Heels noch einen oben drauf.

fashionweek_lena_hoschek_04 fashionweek_lena_hoschek_03 fashionweek_lena_hoschek_02fashionweek_lena_hoschek_05 fashionweek_lena_hoschek_06

fashionweek_lena_hoschek_07fashionweek_lena_hoschek_08

 

 

Schwarzer Lidstrich, goldene Akzente auf Oberlid und Wasserlinie, dazu Knallrote Lippen und aufgetürmtes Haar, verziert mit Tüchern als Turban – definitiv ein Trend der Lust zum Nachmachen macht.

lena hoschek spring summer 2015 hairdo

Merci, Lena! Deine Kollektion, deine Show – es war mir ein Fest! 

Fotos:  L’Oréal Professionnel / Thomas Rafalzyk // Mercedes Benz Fashion Week // Fashionpuppe.com

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Juliane
    10. Juli 2014 at 9:32

    Super interessante Erklärung der Kollektion!
    Und die Bilder sind ein Traum!

  • Reply
    Victoria
    10. Juli 2014 at 10:51

    Ich finde die Kollektion auch echt meeeegatoll – wirklich überraschend gut! Genau nach meinem Geschmack :)
    x Victoria

  • Reply
    Shout-Outs: Der Blick in andere Blogs | Fashion Insider Magazin
    11. Juli 2014 at 19:36

    […] Ein Highlight für viele war sicherlich wie so oft die neue Kollektion von Lena Hoschek, die sich dieses Mal von Afrika inspirieren ließ: „Fashionpuppe“ hat einige Bilder… […]

  • Reply
    Veja Du
    13. Juli 2014 at 1:41

    Ich mag die femininen Schnitte, wir Mädels sollten eigentlich alle viel mehr Kleider tragen… :-)

    Lieben Gruß
    Die Steffi

  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.