Fashion

Milan Fashion Week mit Brillance – meine Vorbereitungen #7

Nächste Woche ist es endlich soweit, Brillance schickt mich zur Fashionweek nach Mailand. Wird also höchste Zeit, dass ich mich ein wenig in Sachen Designer vorbereite. Das allerwichtigste: Die korrekte Aussprache der Namen der Designer. Nichts ist peinlicher, als ein falsch ausgesprochener Name! Nicht alle der hier aufgelisteten Designer sind in Mailand, aber nice to know, wie ihre Namen korrekt heißen, ist es doch. Und wie sieht es mit euch aus? Habt ihr des Designers Namen immer richtig gesagt?

Ich gebe zu, dass ich Moschino immer, aber auch wirklich IMMER komplett falsch gesagt habe. Mit ein bisschen Wissen über die italienische Sprache macht die korrekte Aussprache Mos-ki-no jedoch viel mehr Sinn, als Mo-schi-no.

Nachtrag: Die Aussprache ist bewusst englisch gewählt, da ja eh alles internationalisiert wird in der Modebranche :-D

A

  • Abaeté: Ah-bye-ah-tay
  • Alejandro Ingelmo: Allay-handro In-gel-mo
  • Andrew Gn: Andrew Jen
  • Andy Thê-Anh: An-dee Tay-Ann
  • Anya Hindmarch: Ahn-ya Heind-march
  • Arthur Mendonça: Ar-thur Men-doe-sa

B

  • Badgley Mischka: Badge-lee Meesh-ka
  • Balenciaga: Bah-len-see-AH-gah
  • Bottega Veneta: Bo-tega Ven-e-ta
  • Bulgari: Ball-gah-ree
  • Burberry Prorsum: Bur-bur-ree Pror-some

C

  • Cacharel: Cash-er-el
  • Carolina Herrera: Caro-leena Hair-era
  • Cesare Paciotti: Che-sah-ray Pah-cho-tee
  • Chaiken: Chay-ken
  • Chanel: Shuh-nel
  • Christian Louboutin: Loo-boo-tin (“tin” eher ausgesprochen, wie das französische “vin”)
  • Christian Dior: Dee-yor
  • Commes des Garcons: Comb day Garse-on

D

  • Dolce & Gabbana: Dole-chay
  • Dries Van Noten: Drees Van Know-ten

E

  • Ermenegildo Zegna: Er-men-a-geel-do Zen-ya
  • Etro: Eh-tro

F

  • Fendi: Fend-ee

G

  • Gareth Pugh: Gareth Pew
  • Giles Deacon: Jy-els Dee-kin
  • Givenchy: Jhee-von-shee
  • Giambattista Valli: Gee-ahm-battista Valley
  • Gianfranco Ferre: Sj-yawn-franco Fair-ay
  • Gucci: Goo-chee
  • Guy Laroche: Ghee La-roash

H

  • Haute couture: ‘oat ku tour’
  • Hedi Slimane: Eddy Sli-mahn
  • Hermès: Air-mez
  • Hervé Léger: Air-vay Lay-jay
  • Hussein Chalayan: Who-sane Sha-lion

I

  • Issey Miyake: Eees-Ay Me-Yah-Kee

J

  • Jean Paul Gaultier: Sj-awn Paul Goat-ee-ay
  • Joeffer Caoc: Joe-fur Kay-ock
  • Junya Watanabe: Joon-ya Wah-tah-nah-bay

L

  • Lacroix: La-kwah
  • Lanvin: Lon-vin (wie das französische “vin”)
  • Loewe: Low-ev-ay
  • Louis Vuitton: Loo-ee Voo-ee-ton
  • Lucien Pellat-Finet: Lu-see-en Peh-lought Fin-ay

M

  • Madame Gres: Madame Gray
  • Marchesa: Mar-kay-sa
  • Marithe Francois Girbaud: Jer-bo
  • Mainbocher: Maynbo-shay
  • Missoni: Miss-own-ee
  • Moschino: Mo-ski-no
  • Monique Lhullier: Mo-neek Loo-lee-ay

N

  • Narciso Rodriguez: Nar-siss-so Ro-dree-gez
  • Nicolas Ghesquière: Ni-co-la Guess-ki-air

O

  • Olivier Theyskens: Oli-vier Tay-skins

P

  • Pierre Cardin: Pee-air Car-dain
  • Proenza Schouler: Pro-enza Skool-er (nicht Schuh-ler!!)

R

  • Ralph Lauren: Ralph Lauren (wie der englische Mädchenname „Lauren“, nicht wie bei „Sophia Loren“ oder „Laureeen“)
  • Rei Kawakubo: Ray Kah-wah-koo-bo
  • Rodarte: Ro-dart-tay

S

  • 6267: Six-two-six-seven (nicht Sixty-two-sixty-seven!!)
  • Sonia Rykiel: Sonia Ree-kee-eel
  • Sophia Kokosalaki: So-fee-a Ko-ko-sah-lah-kee
  • Swarovski: swore-off-ski

T

  • Thakoon: Ta-koon
  • Thierry Mugler: Tee-air-ree Moog-lay
  • Tibi: Tbi (nicht Tee-bee)
  • Tocca: Toe-ka

V

  • Versace: Ver-saw-chee oder Ver-sawch-eh (mit sanfter Betonung auf dem ‘eh’ )
  • Vionnet: Vee-oh-nay

Y

  • Yves Saint Laurent: Eve-san-Laur-ahnt
  • Yohji Yamamoto: Yo-jee Ya-ma-mo-to

 

 

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    deea
    15. Februar 2012 at 10:38

    haha :-)

    Sehr gut Anna!

    In „Showgirl“ gabs mal eine Szene in der die Hauptdarstellerin Versage komplett falsch ausspricht. Daran muss ich immer denken.

    In dem Sinne: “ In bocca al lupo!“

  • Reply
    Charlotte
    15. Februar 2012 at 11:31

    Hahaha, musste grad total schmunzeln bei Swarovski… So wies da geschrieben ist muss ich an einen eingebildeten Briten denken :D

    Love Charlotte von The UniversitySheep (Shuh-nel Peridot Giveaway auf meinem Blog)

  • Reply
    Maria
    15. Februar 2012 at 11:33

    …und ich lese immer wieder das falsch geschriebene Versace… ;) Find ich mindestens genauso schlimm wie die falsche Aussprache.

  • Reply
    Charly
    15. Februar 2012 at 12:50

    Vielleicht solltest du dazusagen, dass du das in englische „Lautschrift“ geschrieben hast.
    Einfacher fänd ich es noch mit deutscher :)

    • Reply
      anna frOst
      15. Februar 2012 at 14:54

      Danke für den Hinweis!!
      Ich habs bewusst in der englischen Aussprache gelassen, da im Modebereich ja eh alles internationalisiert und verenglischt wird.

  • Reply
    Stevie
    15. Februar 2012 at 12:54

    super beitrag! es waren dann doch 2 oder 3 überraschungen für mich dabei. und alle hands up, die auch laut lesend vor dem bildschirm hockten und sich dabei zum klops gemacht haben… :D

  • Reply
    Charly
    15. Februar 2012 at 12:55

    Werden die Italienischen Designer denn wirklich so „verenglischt“?
    z.B. Bulgari? Oder Cesare Paciotti? Auf Italienisch würde man es nämlich Bulgari wie im Deutschen aussprechen, nur mit rollendem R. Und Cesare Paciotti = Tschesare Patschotti
    lg

    • Reply
      anna frOst
      15. Februar 2012 at 14:55

      Dein Einwand ist gut und richtig. Ich habs oben nachgetragen, weil eh alles internationalisiert wird in der Modebranche.
      Danke für den Hinweis!! <3

      • Reply
        Charly
        15. Februar 2012 at 18:23

        Dankeschön :)
        Puh…ich dachte schon, du würdest dich vielleicht angegriffen fühlen oder so. Dabei war es ja nicht böse gemeint :)

        Hachja..Designer und ihre Aussprache ;)

  • Reply
    Carolin.
    15. Februar 2012 at 14:40

    Yep du solltest echt angeben, dass es englische Lautschrift ist und so z.B ein u nochmal anders ausgesprochen wird als bei uns.
    Sonst kommt man durcheinander.
    Trotzdem sehr lustig :D

    • Reply
      anna frOst
      15. Februar 2012 at 14:56

      Habs oben ergänzt. danke dir!

  • Reply
    Barbara
    15. Februar 2012 at 15:30

    Ob ein italienischer Designer nicht eher beleidigt ist, wenn man seinen Namen auf der italienischem Fashion Week auf Englisch ausspricht? In Berlin hast du Dorothee Schumacher doch sicher auch nicht Ms Shoemaker genannt oder?

    • Reply
      anna frOst
      15. Februar 2012 at 15:35

      Shoemaker ist ja auch komplett verkehrt :-D

  • Reply
    Lis
    15. Februar 2012 at 18:11

    Nett, aber mich juckt es in den Fingern, das Ganze in IPA (International Phonetics Alphabet) runterzutippen (z.B. Tbi ist nicht aussprechbar, wahrscheinlich ist das „t“ hier stumm oder dazwischen ist ein leiser Vokal )… Steht auf meiner Liste der spaßigsten Prokrastionations-Techniken für leidenschaftliche Erbsenzähler ;)

  • Reply
    Lis
    15. Februar 2012 at 18:12

    -Prokrastionations / + Prokrastination (deutsche Sprache, schwere Sprache…)

  • Reply
    Maike
    15. Februar 2012 at 22:12

    Mir fehlt „coccinelle“ ;-)!

  • Reply
    Mandy
    16. Februar 2012 at 2:21

    Sehr lustig,habe mal eben 10 Minuten „Weltfrauisch“ getan.^^

  • Leave a Reply